TerraVista-Erlebnisreisen - Mietwagen Rundreisen und Kleingruppenreisen weltweit

 
 

Individuelles Reisen ins südliche Afrika

Erstellt von am 17. Februar 2012 | Afrika, Namibia, Reiseberichte, TerraVista für Sie unterwegs

Der Süden Afrikas erfreut sich zunehmend an Beliebtheit unter Individualreisenden. Eine atemberaubende Natur verschiedener Vegetationszonen  – vom tosenden Atlantik, über Wüstenlandschaften bis hin zum fruchtbar-tropischen Caprivi Zipfel – ist der Lebensraum einer faszinierenden Tierwelt und macht diese Region zu einem der schönsten Reiseziele auf unserem Planeten.

Erlebnisreisen ins südliche Afrika

Naturerlebnis Afrika

Die gute Infrastruktur, sowie eine grenzenlose Gastfreundschaft der Bevölkerung im südlichen Afrika tragen positiv zum Reiseempfinden bei. Unzählige Nationalparks und Wildreservate dienen dem Schutz der Arten und beheimaten nicht selten auch Teile vom UNESCO Weltnaturerbe. Südafrika, Namibia und Botswana gehören zu Afrikas sichersten Reiseländern, was sie  auch für junge Familien, die den Zoo ohne Grenzen hautnah erleben wollen, immer attraktiver macht. Je nach zeitlichem Rahmen bietet sich eine Kombination der Länder an, die deren Höhepunkte miteinander verknüpft. An Vielseitigkeit jedenfalls ist diese Ländergruppe kaum zu übertreffen.

Tiererlebnisse im südlichen Afrika

Elefant im südlichen Afrika

Im äußersten Süden des Kontinents liegt die pulsierende Metropole Kapstadt inmitten einer malerischen Kulisse. Der markante Tafelberg, tiefblaue Buchten, ein lebhafter Hafen und spektakuläre Küstenstraßen machen die Stadt zum optimalen Ausgangspunkt einer individuellen Reise durch den Süden Afrikas. Das Küstenstädtchen Hermanus lockt mit Walbeobachtungen vom Logenplatz, der Tsitsikamma und der Krüger Nationalpark mit einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Und eine der beeindruckendsten Straßen der Welt ist zweifelsohne Südafrikas Garden Route, von der aus sich viele tolle Abstecher unternehmen lassen. Schon Nelson Mandela war sich sicher, dies sei „der schönste Ort auf Erden“. Idyllisch gelegene Lodges und Farmen sind weit verstreut im südlichen Afrika. Sie bestechen durch Einzigartigkeit, Charme und Gastfreundschaft.

Traumhafte Kapregion Südafrikas

Kapregion und Garden Route

Das an der Westküste gelegene Namibia ist unter deutschen Individualreisenden die wohl begehrteste Destination Afrikas. Namibia beherbergt eine gewaltige Artenvielfalt. Die Landschaft ist durchzogen von einem rot-goldenen Schleier, der unter Afrikas Abendsonne zusätzlich an Intensität gewinnt. Der eindrucksvolle Etosha Nationalpark wird jedes Jahr von circa 200.000 Besuchern aufgesucht. Neben den Big Five (Elefant, Büffel, Nashorn, Löwe und Leopard) hat das berüchtigte Naturreservat auch eine Vielzahl von Antilopen, Zebras und Giraffen, sowie eine bunte Vogelwelt zu bieten.

Giraffen im Nationalpark

Tiersafari im Süden Afrikas

Ein idealer Ort, um das Erwachen der Wildnis zu beobachten. Weitere Reisehöhepunkte Namibias sind der zerklüftete Fish River Canyon im Süden, die Weiten der Kalahari und der Namib Wüste, die eigenwillige Skelettküste, das niedliche Kolonialstädtchen Swakopmund und das sagenumwobene Damaraland. Die wüstenherbe Landschaft wird im Norden Namibias durch eine üppig grüne Tropenvegetation ersetzt. An der Grenze zu Angola befinden sich die beeindruckenden Epupa Fälle, die dem Kuene Fluss entspringen. Weiter gen Osten gelangt man über den fruchtbaren Caprivi Zipfel zu den tosenden Viktoriafällen am Dreiländerdreieck von Zambia, Zimbabwe und Botswana.

Nationalpark Viktoriafälle

Beeindruckende Viktoriafälle

Auch kulturell Interessierte kommen in Namibia, ehemals deutsche Kolonie, voll auf ihre Kosten. So ist im Tsumeb Museum eine beachtliche Ausstellung von geschichtlichen Zeugnissen zu bewundern. Die vielen ethnischen Gruppierungen und Stämme Namibias verleihen dem Vielvölkerstaat seine Einzigartigkeit. Die meisten von ihnen leben heute noch nach den jahrhunderte-alten Traditionen und Bräuchen ihrer Ahnen. Nicht selten gewähren die Himba, San und Herero auch den Touristen Einblicke in ihr alltägliches Leben.

Naturvölker und Einheimische in Afrika

Afrikanische Völkerkultur

Der Caprivi Zipfel ist einer der Wege um in das östlich angrenzende Botswana zu gelangen. Starke Niederschläge spülen den schwarzen Schlamm des Chobe River über seine Ufer hinweg und verleihen den Böden damit ihre beachtliche Fruchtbarkeit. Eine Bootssafari auf den Wasserstraßen des Okavango Delta oder im artenreichen Chobe Nationalpark garantiert intensive Naturerlebnisse und magische Momente in der Wildnis Afrikas. Botswana ist für seinen bemerkenswerten Reichtum an Flora und Fauna bekannt und steht seinen Nachbarländern in nichts nach. Superlative wie die höchste Elefanten-Dichte und das größte Binnendelta der Welt lassen die grenzenlose Schönheit der Republik nur erahnen.

Bootssafari Okavango Delta

Okavango Delta Bootssafari

Aber dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aller Reisehöhepunkte, die im südlichen Afrika auf Sie warten. Ganz gleich welcher Route Sie folgen, der Zauber Afrikas entführt Sie ganz sicher in eine andere Welt.

Die Auswahl an Bausteinen für Ihre individuelle Reise durch den Süden Afrikas ist groß, ebenso die Art der Fortbewegung und Unterbringung. So kann man das Land auf einer Mietwagenreise im Allradwagen erkunden, oder aber als Teil einer kleinen Gruppe im klimatisierten Kleinbus. Campen Sie unmittelbar unter dem Sternengewand Afrikas, oder nächtigen Sie in charismatischen Lodges und Gästehäusern. Das südliche Afrika ist ein Mekka für aktive Erholungssuchende. Als optimale Reisezeit empfehlen sich die Wintermonate von Mai bis Oktober, die weniger von starken Regenfällen geprägt sind und besondere Naturerlebnisse und Tierbegegnungen ermöglichen.

Gästefarmen und Lodges in traumhafter Natur

Gästefarmen und Lodges in traumhafter Natur

Lassen auch Sie sich vom Charme des südlichen Afrika in den Bann ziehen. Die individuelle Ausrichtung Ihrer Afrika-Reise ist unser Spezialgebiet. Ob eine familiengerechte Planung oder stark kulturelle Orientierung, eine küstennahe Route oder ein off-road Abenteuer. Ihren Fantasien sind auf diesem Fleck Erde keine Grenzen gesetzt.

Erlebnisreiche Reisen wünscht Ihnen
Ihre Steffi Wolfermann

Sonnenuntergang im Süden Afrikas

Sonnenuntergang im Süden Afrikas

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


8 + = siebzehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>