Afrika

Namibia für Genießer

14-tägige deutschgeführte Kleinstgruppenreise

Reisebeschreibung

Bei dieser Kleingruppenreise entdecken Sie die schönsten Orte Namibias. Sie starten Ihre Reise in Windhoek und fahren von dort aus in die wunderschöne Namib-Wüste. Auf dem Weg dorthin können Sie einen ersten Eindruck über das Land bekommen, welches sie in den kommenden Tagen näher kennenlernen werden. Vom Waterberg aus können Sie den beeindruckenden Ausblick auf die Landschaft genießen. Über Okahandja fahren Sie zurück in die Hauptstadt Namibias. Hier endet ihre schöne Kleingruppenreise, welche Ihnen ganz bestimmt gefallen wird.

Reisehöhepunkte

  • Hauptstadt Windhoek
  • Namib-Wüste & Sossusvlei Nationalpark
  • Pirschfahrt zu den Wüstenelefanten im Damaraland
  • Felsgravuren von Twyfelfontein
  • Tierbeobachtungen im Etosha Nationalpark
  • Pirschfahrt zu den Wüstenelefanten im Damaraland
  • Wanderung auf dem Waterberg Plateau
  • Küstenhandwerkermarkt Okahandja

Teilnehmer

Minimale Teilnehmeranzahl: 5 Personen
Maximale Teilnehmeranzahl: 7 Personen

*TerraVista-Erlebnisreisen kann von der Reise bis 28 Tage vor Reisebeginn zurücktreten, wenn die in der Reiseausschreibung konkret angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Sollte es tatsächlich mal dazu kommen, werden Sie direkt von uns informiert. Den eingezahlten Reisepreis erstattet Ihnen TerraVista selbstverständlich direkt zurück. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Routenkarte

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Wir benutzen Drittanbieter, um Kartenmaterial einzubinden.
Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einstimmung.

Cookie-Einstellungen anpassen

Reiseverlauf im Überblick

  • 1. Tag Flug nach Namibia
  • 2. Tag Windheok
  • 3. Tag Fahrt in die Namib Wüste
  • 4. Tag Sossusvlei
  • 5. Tag Kuiseb Canyon und Walvis Bay
  • 6. Tag Tag zur freien Verfügung
  • 7. Tag Erongo Gebirge
  • 8. Tag San
  • 9. Tag Etosha Nationalpark
  • 10. Tag Etosha Nationalpark
  • 11. Tag Tsumeb
  • 12. Tag Rhino-Tracking
  • 13. Tag Rückflug
  • 14. Tag Ankunft in Deutschland

Leistungen & Preise

ab 4.499 €

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Ethiopian Airlines o. ä. ab Frankfurt nach Windhoek und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren (in Höhe von derzeit 570,- EUR pro Person im Reisepreis enthalten)
  • Übernachtungen laut Reiseverlauf in ausgewählten, wunderschönen Mittelklasse- und exklusiven Safari Lodges sowie familiären Gästefarmen (Vista B/C/D) im DZ mit Bad oder Dusche und WC (Falls einzelne der genannten Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht.) Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Erfahrene deutschsprachige, landeskundige Reiseleitung
  • Alle Fahrten im landestypischen geschlossenen klimatisierten Geländewagen mit Panoramafenstern und Hubdach mit 360°-Blick inklusive zwei ganztägige Pirschfahrten im Etosha Nationalpark
  • Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Ausführliche Reiseunterlagen und ein Reiseführer Namibia pro Zimmer
  • Reisepreissicherungsschein
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Rail and Fly Service; deutschlandweit vom Wunschbahnhof im ICE in der 2. Klasse (EUR 69,- pro Person)
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Extra Mahlzeiten und Getränke
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Allianz Travel)

Hinweise:

  • Für die Einreise nach Namibia und Botswana benötigen Sie einen bis mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültigen Reisepass mit mindestens zwei freien Seiten.
  • Für die Einreise nach Namibia sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. In einigen Landesteilen (Nordnamibia, Etosha, Caprivi) und gesamten Botswana besteht ein Malariarisiko. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Hausarzt, ob eine Malariaprophylaxe für Sie sinnvoll ist.
  • Für die Einreise nach Namibia und Botswana mit Kindern gelten gesonderte Einreisebestimmungen.
  • Bitte beachten Sie, dass es zu Programm- und Unterkunftsabweichungen kommen kann. Gerne schicken wir Ihnen den detaillierten Reiseverlauf zu Ihrem Wunschtermin zu.
  • Bitte beachten Sie, dass sich bei einer Kleingruppenreise auch kurzfristig bzw. während der Reise Programmänderungen ergeben können. Hierbei stehen die Sicherheit der Reisenden sowie die Qualität der Reise stets im Vordergrund.
  • Bei den angegebenen Fahrzeiten handelt es sich um die reine Fahrtdauer. Pausen und Fotostopps bleiben unberücksichtigt.
  • Auf unseren Erlebnis-Reisen nutzen wir eine Vielzahl unterschiedlicher Transportmittel und Unterkünfte. Wir können dabei keine durchgehende Barrierefreiheit garantieren, so dass unsere Reisen im Allgemeinen nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind. Wir beraten Sie gern zu Ihren Bedürfnissen und Ihrem gewählten Reiseziel.
  • Diese Reise wird durch einen Partnerveranstalter durchgeführt. Bitte sehen Sie hierzu unsere AGB Pkt. 16.3.
  • Diese und weitere Informationen zur Pauschalreiserichtlinie nach §651a BGB finden Sie unter: www.terravista-erlebnisreisen.de/agb.
  • Bitte überprüfen Sie im eigenen Interesse ob Sie über einen ausreichenden Versicherungsschutz verfügen. Wir helfen Ihnen gerne dabei den passenden Reiseschutz zu finden.
  • Alle kalkulierten Raten sind Veränderungen durch Erhöhungen in Regierungsabgaben, Steuern, Eintrittsgebühren oder unerwarteten Leistungsträger Erhöhungen unterworfen.
  • Die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden elektronisch verarbeitet und genutzt, sowie sie zur Vertragsdurchführung erforderlich sind.
  • Weitere Informationen finden Sie unter: www.terravista-erlebnisreisen.de/datenschutz.

Termine

Einzelzimmerzuschlag: 499 €

Die Termine und Preise gelten unter Vorbehalt. Bitte beachten Sie, dass es zu Programm- und Unterkunftsabweichungen kommen kann. Gerne schicken wir Ihnen den detaillierten Reiseverlauf zu Ihrem Wunschtermin zu.

Reiseverlauf im Detail

1. Tag

Flug nach Namibia

Heute beginnt Ihre Reise nach Namibia. Mit dem Zug oder mit einem Zubringer machen Sie sich auf den Weg zum Flughafen in Frankfurt. Von hier aus fliegen Sie in die Hauptstadt Namibias.

  • Unterkunft: Windhoek Flughafen
2. Tag

Windheok

Ihr deutschsprachiger Reiseleiter nimmt Sie am Flughafen in Empfang und Fahrt in Ihr geschichtsträchtiges Hotel mit herrlichem Blick über Windhoek. Stadtrundfahrt durch die ehemaligen Kaiserstraße, die heute Independence Avenue heißt. Sie sehen die Christuskirche und das koloniale Verwaltungsgebäude Tintenpalast, in dem sich heute der Sitz des namibischen Parlaments befindet. (-/-/A)

  • Unterkunft: Hotel Heinitzburg
3. Tag

Fahrt in die Namib Wüste

Fahrt durch mit Schirmakazien bewachsene Hügellandschaften. Langsam schlängelt sich die Straße hinunter in die Tiefebene. Die Szenerie ändert sich von schroffen Gebirgszügen zu weiten Ebenen mit gelbem Gras, die zunehmend von den roten Dünen der Namib Wüste durchsetzt werden. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre Lodge am Rande der Namib. Beschließen Sie den Tag mit einem Drink zum Sonnenuntergang an Bar oder Pool! (F/-/A)

  • Unterkunft: Sossusvlei Lodge
4. Tag

Sossusvlei

Mit Öffnung der Tore fahren Sie in den Nationalpark Sossusvlei zu den höchsten Sanddünen der Welt. Das Wort Vlei ist Afrikaans und bedeutet Lehmsenke. Nach Regenfällen bildet sich hin und wieder ein kleiner See auf dem von Dünen umrahmten Vlei. Beim Aufstieg auf eine Düne schweift der Blick in die Ferne, wo die orangefarbenen Sandwellen der Namib mit dem Horizont verschmelzen. Im Kontrast dazu steht das Deadvlei, mit dessen bizarren Skelettbäumen. Nachmittags interessanter Rundgang durch den eindrucksvollen Sesriem Canyon. (F/-/A)

  • Unterkunft: Sossusvlei Lodge
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
5. Tag

Kuiseb Canyon und Walvis Bay

Über den Kuiseb Canyon geht es in die raue Landschaft, in der sich zwei deutsche Geologen während des Zweiten Weltkriegs versteckten. Durch eine faszinierende Felslandschaft wandern Sie zum Versteck der beiden. Am Nachmittag erreichen Sie Namibias Seebad Swakopmund und beziehen Ihre außergewöhnliche Lodge: The Stiltz ist eine auf Stelzen direkt am Meer erbaute Unterkunft. Abendspaziergang durch die ruhige Kleinstadt mit gut erhaltenen, prachtvollen Häusern aus der wilhelminischen Kaiserzeit. (F/-/-)

  • Unterkunft: The Stiltz
6. Tag

Tag zur freien Verfügung

Der Tag im schönen Swakopmund steht Ihnen zur freien Verfügung. Wonach steht Ihnen der Sinn? Ein gemütlicher Stadtbummel, eine Bootsfahrt zu Robben und Delfinen begleitet von Champagner und Austern, eine Jeep-Tour in der Wüste, ein Panoramaflug über die Namib mit Sossusvlei, Ausflug zu Schiffswracks an der Küste oder eine Township-Tour, bei der Sie verschiedenen Volksgruppen Namibias begegnen (fakultativ).. Entscheiden Sie selbst! (F/-/-)

  • Unterkunft: The Stiltz
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
7. Tag

Erongo Gebirge

Heute verabschieden Sie sich vom Atlantik und reisen vom Meer ins wild zerklüftete Erongo-Gebirge, eine großartige Landschaft. Ihre Lodge liegt dramaturgisch perfekt zwischen 130 Millionen Jahre alten kugeligen Felsformationen gebettet. Dies war schon immer die Heimat der San, der Ureinwohner Namibias, die unzählige Felsmalereien im gesamten Erongo-Gebirge schufen. Direkt hinter Ihrer Lodge beginnt ein schöner Spaziergang zur Regenwolkenhöhle und zur Elefantenmauer mit Jahrhunderte alten Felsmalereien der San. (F/-/A)

  • Unterkunft: Ai Aiba Lodge
8. Tag

San

Besuch eines sogenannten „lebenden Museums“. Dieses bietet den heutigen San die wertvolle Chance einen Beruf auszuüben und gleichzeitig zur Wahrung ihrer Traditionen beizutragen. Die Buschmänner präsentieren Ihnen ihre Fertigkeiten im Fährtenlesen, Feuermachen und im Umgang mit Heilpflanzen. Mittags Fahrt über Outjo in den legendären Etosha Park. Zu Ihrem Camp direkt im Park gehört das berühmte Wasserloch Okaukuejo. Im Schein des Flutlichts haben Sie die Chance – neben einer Vielzahl anderer Tiere – Rhinozerosse zu beobachten. (F/-/-)

  • Unterkunft: Okaukuejo Camp
9. Tag

Etosha Nationalpark

Früh starten Sie Ihren Safaritag: Mit geöffnetem Hubdach pirschen Sie sich an die zahlreichen Wasserlöcher entlang der 69 km langen Etosha Salzpfanne an. Fast alle Arten afrikanischen Großwilds sowie grazile Antilopen sind hier zu finden. Wenn die Schatten länger werden, erreichen Sie das exklusive Onkoshi Camp, ebenfalls direkt im Nationalpark. Die großzügigen Safari-Bungalows stehen auf Stelzen und von Ihrer privaten Terrasse und sogar vom Bett aus eröffnet sich Ihnen ein einmaliger Blick über die endlos scheinende, ewig flimmernde Etosha Pfanne. (F/-/A)

  • Unterkunft: Onkoshi Resort
10. Tag

Etosha Nationalpark

Noch einmal sind Sie in Ihrem Geländewagen auf Safari im Etosha Nationalpark! Mit den ersten Sonnenstrahlen wird das Hubdach hochgefahren und die Pirsch geht los. Der östliche Teil des 22.000 km² großen Parks ist eine weite, offene Steppenlandschaft, in der oftmals große Tierherden beobachtet werden. Auch eine ganze Löwenfamilie kann Ihnen hier plötzlich über den Weg laufen! Nach einem erfüllten Tag kehren Sie in Ihre Panorama-Lodge zurück. (F/-/A)

  • Unterkunft: Onkoshi Resort
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
11. Tag

Tsumeb

In Tsumeb besuchen Sie das Heimatmuseum mit interessanten Objekten aus der deutschen Kolonialzeit und einer großen Mineraliensammlung. Dann fahren Sie zum Arts Performance Centre: Ein bemerkenswertes Entwicklungshilfeprojekt, bei dem über musikalische Bildung sozial schwache Kinder eine Zukunftsperspektive erhalten. Je nach Besetzung bekommen Sie eine kleine musikalische Vorführung. Weiter geht's zu Ihrer Lodge in einem privaten Wildschutzgebiet. Entspannter Tagesausklang in Ihrer Lodge an Pool oder Bar. (F/-/A)

  • Unterkunft: Otjiwa Safari Lodge
12. Tag

Rhino-Tracking

Ein früher Kaffee zur Stärkung, dann geht’s auf Safari durch das 12.000 ha große Privatreservat. Wer möchte, darf das Fahrzeug verlassen und unter der kundigen Führung des Rangers zu Fuß auf Pirsch gehen! Einem der ca. 20 Breitmaulnashörnern so zu begegnen wird Ihnen auf immer in Erinnerung bleiben. Zurück in der Lodge gibt es einen leckeren Brunch. Danach können Sie sich entspannen… Alle Wanderfreudigen nimmt Ihr Reiseleiter alternativ zu einem Ausflug zum geschichtsträchtigen Waterberg mit. (F/-/A)

  • Unterkunft: Otjiwa Safari Lodge
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
13. Tag

Rückflug

Mit den ersten Sonnenstrahlen genießen Sie ein letztes Frühstück in Namibia. Anschließend geht die Fahrt wieder in Richtung in Windhoek und zum Flughafen. Nun heißt es Abschied nehmen – von Ihrer Reiseleitung und dem Land, dessen Höhepunkte sie in den letzten zwei Wochen genießen durften. Über Nacht fliegen Sie zurück nach Deutschland. (F/-/-)

14. Tag

Ankunft in Deutschland

Heute landen Sie wieder am Flughafen in Frankfurt am Main, von wo aus Sie mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck Ihre individuelle Heimreise antreten.

Ihre Ansprechpartnerin

Für Ihre Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen persönlich zur Verfügung.

Hallo, ich bin Annika Hollen
Ihre Afrika Reise-Expertin

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren