Afrika

Tansania - Unberührte südliche Nationalparks

15-tägige Kleingruppenreise südliche Nationalparks Tansanias ab/bis Frankfurt

Reisebeschreibung

Das bewundernswerte Tansania steckt voller Überraschungen und Naturwunder. Es beherbergt die beliebtesten Tiere Afrikas und steckt daher auch voller Abenteuer. Auf Ihrer Reise werden Sie ereignisreiche Safaris unternehmen und seltene Tiere beobachten. Lassen Sie sich außerdem von den vielfältigen afrikanischen Landschaften faszinieren und entspannen Sie vom Alltag. Auf dieser Reise werden Sie sicherlich mehr entdecken, als Sie es bisher erwarteten.

Reisehöhepunkte

  • Die größte Stadt Tansanias: Daressalam
  • Mikumi Nationalpark und das Uluguru Gebirge
  • Ruaha Nationalpark
  • Stadtbummel in Iringa
  • Die Ausgrabungsstätte Ismilia
  • Wanderung im Udzungwa-Mountains-Nationalpark
  • Pirschfahrten und Fußsafari im Nyerere-Nationalpark

Teilnehmer

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Gäste

Garantierte Durchführung aller Termine!

Routenkarte

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Wir benutzen Drittanbieter, um Kartenmaterial einzubinden.
Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einstimmung.

Cookie-Einstellungen anpassen

Reiseverlauf im Überblick

  • 1. Tag Abflug
  • 2. Tag Ankunft in Tansania
  • 3. – 4. Tag Mikumi-Nationalpark
  • 5. Tag Erkundung der Dörfer & Ruaha-Nationalpark
  • 6. – 7. Tag Ruaha-Nationalpark
  • 8. Tag Iringa
  • 9. Tag Ausgrabungsstätte Ismilia
  • 10. Tag Udzungwa-Mountains-Nationalpark
  • 11. Tag Fahrt zum Nyerere-Wildreservat (ehemals Selous)
  • 12. Tag Pirschfahrten und Tierbeobachtungen im Nyerere-Wildreservat
  • 13. Tag Nyerere-Wildreservat zu Fuß und mit dem Auto
  • 14. Tag Abschied von Tansania
  • 15. Tag Ankunft in Deutschland

Leistungen & Preise

ab 4.699 €

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug mit Ethiopian Airlines (Tarif Q) von Frankfurt nach Daressalam und zurück
  • Rail & Fly in der 1. Klasse der Deutschen Bahn zum Flughafen und zurück
  • Geländewagen mit Hubdach und Fensterplatzgarantie
  • 12 Übernachtungen in angegebenen Unterkünften oder gleichwertigen
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • 6 Safaris im Geländewagen: 2 im Nyerere-NP, 2 im Ruaha-NP, 2 im Mikumi-NP; 1 Safari zu Fuß und 1 Bootsafari im Nyerere-NP; Wanderung im Udzungwa-Mountains-NP
  • Werkstatt-Besuch von Neema Crafts, Besuch der Msolwa Ujamaa Primary School
  • Deutsch sprechende einheimische Reiseleitung
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Aufpreis für alternative Abflughäfen: DE ab 200 € / AT ab 200 € / CH ab 300 €
  • Aufpreis für Linienflug in der Business-Class: auf Anfrage
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Allianz Travel)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke

Hinweise:

  • Bürger der Bundesrepublik Deutschland, Österreichs und der Schweiz benötigen für ihren Aufenthalt in Tansania ein Visum und einen bis mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültigen Reisepass mit mindestens zwei freien Seiten. Visagebühren sind nicht im Reisepreis eingeschlossen. Das Visum kann bei Ankunft vor Ort erstellt werden.
  • Impfungen gegen Hepatitis sowie eine Malariaprophylaxe werden empfohlen. Die Standardimpfungen sollten überprüft und vervollständigt werden. Keine Impfungen bei direkter Einreise aus Deutschland auf das Festland Tansanias und nach Sansibar vorgeschrieben.
    Dies gilt auch, wenn im Transit über ein Gelbfieber-Endemie Gebiet eingereist wird, solange bei dem Zwischenstopp der Flughafen nicht verlassen wird und der Aufenthalt weniger als 12 Stunden beträgt. Bei einer Einreise aus einem Gelbfiebergebiet (z.B. Nachbarländer), insbesondere auch auf dem Landwege wird der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung verlangt. Dies betrifft auch die Weiterreise vom Festland Tansania nach Sansibar. Lassen Sie sich rechtzeitig impfen und führen Sie Ihren Impfpass mit sich.
  • Für die Einreise nach Tansania mit Kindern gelten gesonderte Einreisebestimmungen
  • Diese Reise wird durch einen Partnerveranstalter durchgeführt. Bitte sehen Sie hierzu unsere AGB Pkt. 16.3
    Diese und weitere Informationen zur Pauschalreiserichtlinie nach §651a BGB finden Sie unter: www.terravista-erlebnisreisen.de/agb.
  • Gepäckbeschränkung 23 kg, keine Hartschalenkoffer.
  • Alle kalkulierten Raten sind Veränderungen durch Erhöhungen in Regierungsabgaben, Steuern, Eintrittsgebühren oder unerwarteten Leistungsträger Erhöhungen unterworfen.
  • Falls einmal genannte Unterkünfte nicht verfügbar sein sollten, wird eine möglichst gleichwertige Alternative für unsere Gäste reserviert.

Termine

Termine und Preise pro Person im Doppelzimmer: ab 4.399 €

Einzelzimmerzuschlag: ab 600 €

Reiseverlauf im Detail

1. Tag

Abflug

Heute startet Ihre Reise nach Tansania.

2. Tag

Ankunft in Tansania

Nach Ihrer Landung werden Sie von Ihrem Reiseführer willkommen geheißen und geht es für Sie zu Ihrem ersten Hotel. Auf der Fahrt können Sie sich bereits ein erstes Bild von der größten Stadt Tansanias, Daressalam, machen. Von den meisten wird die Stadt lediglich Dar genannt. Im Hotel angekommen, lassen Sie den Abend mit Ausblick auf das Meer gemütlich ausklingen. (-/-/-)

 

  • Unterkunft: Slipway Hotel
3. – 4. Tag

Mikumi-Nationalpark

Nach dem Frühstück geht es für Sie in den ersten Nationalpark. Bereits bei der Fahrt können Sie einiges sehen: Sie fahren durch das Hinterland Dars in ein gewaltiges Überschwemmungsgebiet: der Ruvu-Fluss. Von dort aus fahren Sie weiter über Mikumi ins Uluguru-Gebirge, von wo aus Sie anschließend den Mikumi Nationalpark erreichen und Ihre allererste Pirschfahrt antreten. Hier können Sie vor allem große Büffelherden bestaunen, denn Büffel sind im Park am häufigsten vertreten. Aber auch andere Tiere, wie Giraffen, Löwen, Zebras, Elefanten, Buschböcke, Impalas und viele mehr lassen sich hier entdecken. Am nächsten Tag haben Sie dann erneut die Möglichkeit bei einer weiteren Pirschfahrt Tiere in freier Wildbahn zu beobachten. (F/P/A)

 

  • Unterkunft: Tan-Swiss Lodge
5. Tag

Erkundung der Dörfer & Ruaha-Nationalpark

Heute machen Sie sich auf den Weg zum Ruaha-Nationalpark. Während der Fahrt durchqueren Sie viele kleine Dörfer, wo Sie einiges über die Einheimischen und deren Alltag erfahren können. Aber auch landschaftlich hat die Fahrt einiges zu bieten: Sie fahren von einer dichten Waldlandschaft weiter über trockene Buschsavannen bis hin zu grünen Flusstälern, bis Sie am späten Nachmittag schließlich zusammen mit Ihrer Kleingruppe in Ihrer Lodge ankommen. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung, den Sie in Gesellschaft Ihrer Mitreisenden auf der Terrasse ausklingen lassen können. (F/-/A)

 

  • Unterkunft: Ruaha Hilltop Hotel/Lodge
6. – 7. Tag

Ruaha-Nationalpark

Weiter geht es heute in den größten Nationalpark Tansanias – den Ruaha-Nationalpark. Der Park ist bekannt für seine großen Elefantenherden, da hier aufgrund der Größe des Parks und der vielen Flüsse die perfekten Bedingungen für die grauen Dickhäuter herrschen.  Aber auch andere Tiere wie afrikanische Wildhunde, Kudus oder Grant-Gazellen können Sie sichten. Darüber hinaus beherbergt der Park auch über 400 verschiedene Vogelarten. Am ersten Tag pirschen Sie bis zum späten Nachmittag durch den Park auf der Suche nach den Tieren. Am frühen Morgen des nächsten Tages geht es wieder in den Nationalpark. Auf der Fahrt entlang des Flusses erspähen Sie mit ein wenig Glück Krokodile und Flusspferde. Nach einem leckeren Frühstück in der Natur, begeben Sie sich abermals auf Wildbeobachtungsfahrt. (F/P/A)

  • Unterkunft: Ruaha Hilltop Hotel/Lodge
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
8. Tag

Iringa

Heute fahren Sie nach Iringa. Unterwegs statten Sie dem Dorf der Hehe einen Besuch ab, wo die freundlichen Bewohner ein Stück Ihrer Kultur mit Ihnen teilen. Nach einem Zwischenstopp bei Ihrem Gästehaus erkunden Sie die Stadt mit ihren 100.000 Einwohnern. 1890 wurde sie von den Deutschen als Militärstation genutzt, was sich auch im Stadtbild bemerkbar macht. Sie unternehmen einen Stadtbummel, bei dem Sie die lebhaften Geschäftsstraßen und die handgemachten Gegenstände der Einwohner auf dem Markt bestaunen können. Anschließend steht ein Besuch einer Grundschule und einer Kirche auf dem Programm. In Ihrer Unterkunft erhalten Sie eine Führung und Informationen zum Neema Crafts Projekt. (F/M/-)

 

  • Unterkunft: Neema Crafts Gästehaus
9. Tag

Ausgrabungsstätte Ismilia

Heute führt Sie der Weg zur Ausgrabungsstätte in Isimilia, welche als eine der bedeutendsten Fundstätten Ostafrikas gilt. Nachdem ein großes Tal durch Erosion freigelegt wurde, konnten hier steinzeitlichen Werkzeugen gefunden werden. Die werden Sie heute bestaunen. Anschließend geht es mit der Kleingruppe in ein tansanisches Restaurant, wo Sie gemeinsam mit den Einheimischen die lokalen Köstlichkeiten genießen. Nach dem Essen geht es für Sie in das Udzungwa-Gebirge zu Ihrer nächsten Unterkunft. Dort können Sie mit Blick auf die wunderschöne Landschaft den Abend ausklingen lassen. (F/M/A)

 

  • Unterkunft: Udzungwa Falls Lodge
10. Tag

Udzungwa-Mountains-Nationalpark

Ihr Tag startet früh mit einem Besuch der Msolwa Ujamaa Grundschule. Danach fahren Sie in den Udzungwa-Mountains-Nationalpark. Das 1.900 km² große Naturschutzgebiet wurde im Jahre 1992 zum Schutz des tansanischen Regenwaldes eröffnet und beheimatet eine Vielfalt an den unterschiedlichsten Pflanzen- und Baumarten. Zur Stärkung kehren Sie in die Unterkunft ein und nehmen ein Mittagessen zu sich. Nachmittags haben Sie die Möglichkeit, sich die Zuckerrohr- und Reisanbauplantagen anzusehen oder nach dem spannenden Vormittag etwas in der Lodge zu entspannen. (F/P/A)

 

  • Unterkunft: Udzungwa Falls Lodge
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
11. Tag

Fahrt zum Nyerere-Wildreservat (ehemals Selous)

Am heutigen Tag geht es für Sie früh am Morgen mit dem Auto in das Nyerere-Wildreservat. Mit ca. 30.000 km²  ist der Nationalpark das größte Wildschutzgebiet Afrikas. Kurz vor dem Park machen Sie noch einen Spaziergang mit Ihrer Kleingruppe und picknicken im Freien. Anschließend fahren Sie durch das Reservat zu Ihrer nächsten Unterkunft und können dort noch den Abend in der wunderschönen Natur ausklingen lassen. (F/P/A)

 

  • Unterkunft: Selous Kulinda Camp
12. Tag

Pirschfahrten und Tierbeobachtungen im Nyerere-Wildreservat

Der heutige Tag hält sicher viele unvergessliche Tiersichtungen für Sie bereit, denn Sie verbringen den gesamten Vormittag auf Pirsch. Nach einer Mittagspause fahren Sie mit dem Boot über den Rufiji-Fluss und besichtigen das Gebiet, welches die artenreichste Tiervielfalt Afrikas beherbergt. In den Flüssen können sich unter anderem auch Flusspferde und Krokodile befinden, aber auch beeindruckende Vögel halten sich hier auf. (F/P/A)

  • Unterkunft: Selous Kulinda Camp
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
13. Tag

Nyerere-Wildreservat zu Fuß und mit dem Auto

Am Morgen haben Sie noch einmal ausreichend Zeit Tiere zu beobachten. Zu Fuß ohne die Geräusche des Motors lauschen Sie den Geräuschen der Natur. Nach einem Frühstück steigen Sie wieder auf das Fahrzeug um und beobachten auf der Fahrt am Ufer der Seen Mzizimia, Nzelakela und Manze die Tiere, die diese Seen zum Trinken aufsuchen. Ihren letzten Tag voller spannender Erlebnisse können Sie am Abend gemeinsam mit Ihren Mitreisenden im Camp Revue passieren lassen. (F/P/A)

  • Unterkunft: Selous Kulinda Camp
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
14. Tag

Abschied von Tansania

Bei Ihrem letzten Frühstück in Tansania sollten Sie noch einige Eindrücke von Tansania einfangen. Mit dem Auto werden Sie zum Flughafen Daressalam gebracht und von dort aus fliegen Sie sicher zurück in die Heimat. (F/-/-)

15. Tag

Ankunft in Deutschland

Mit vielen neuen Erlebnissen und Fotos im Gepäck kommen Sie am Frankfurter Flughafen an.

Ihr Ansprechpartner

Für Ihre Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen persönlich zur Verfügung.

Hallo, ich bin Marcel Rückels
Ihr Afrika Reise-Experte

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren