Europa

Irland – Das grüne Paradies

10-tägige Kleingruppen-Erlebnisreise durch das traumhafte Irland

Reisebeschreibung

Erleben Sie auf dieser Reise in 10 Tagen mit Ihrer Kleingruppe alle Höhepunkte des grünen Paradieses - Willkommen in Irland. Auf Ihrer Rundreise entdecken Sie von den Kulturhochburgen Dublin und Galway über die unvergleichlichen Naturschauspiele in der Connemara-Region, den Cliffs of Moher, der Dingle-Halbinsel oder der Region Cork die gesamte Vielfalt, die Irland zu bieten hat. Lassen Sie sich neben dem satten Grün der Insel auch von den herzlichen Iren verzaubern, die Ihnen warmherzig und voller Enthusiasmus ihr Land und ihre Kultur näherbringen.

Reisehöhepunkte

  • Traditionelles Fischen mit Verkostung in Galway
  • Tonkunst und Erzählungen in Ehepaar Barrys Wohnzimmer
  • Stadtrundgang in Begleitung eines Dubliners
  • Empfang beim Grafen im Herrenhaus Bantry
  • Idylle im auf der Dingle-Halbinsel und Killarney-Nationalpark
  • Morgendliche Wanderung im Connemara-Nationalpark
  • Whiskeyverkostung nach traditionellem Familienrezept in Clonakilty
  • Scones und Cream Tee in Garten von Hester Forde

Teilnehmer

Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste*
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Gäste

*TerraVista kann von der Reise bis zwei Wochen vor Reisebeginn zurücktreten, wenn die in der Reiseausschreibung konkret angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Sollte es tatsächlich mal dazu kommen, werden Sie direkt von uns informiert. Den eingezahlten Reisepreis erstattet Ihnen TerraVista selbstverständlich direkt zurück. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Routenkarte

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Wir benutzen Drittanbieter, um Kartenmaterial einzubinden.
Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einstimmung.

Cookie-Einstellungen anpassen

Reiseverlauf im Überblick

  • 1. Tag Ankunft in Dublin
  • 2. Tag Kulturhauptstadt Galway
  • 3. Tag Connemara-Region
  • 4. Tag Aran-Insel Inishmore
  • 5. Tag Naturwunder Dingle-Halbinsel
  • 6. Tag Killarney-Nationalpark – Garinish - Cork
  • 7. Tag Insel Sherkin und Bantry House
  • 8. Tag Rund um Cork
  • 9. Tag Über Kilkenny nach Dublin
  • 10. Tag Abschiednehmen von Dublin

Leistungen & Preise

ab 3.299 €

Enthaltene Leistungen

  • Flug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt/M nach Dublin und zurück (inkl. Steuern und Gebühren)
  • Rail and Fly Service; deutschlandweit vom Wunschbahnhof im ICE in der 1. Klasse
  • Alle Transfers und Transporte laut Reiseverlauf
  • Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC
  • Programm wie beschrieben inkl. aller Eintritte
  • Durchgehende, deutschsprachige, landeskundige Reiseleitung
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Extra Mahlzeiten
  • Getränke
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)

Hinweise:

  • Falls einzelne Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative reserviert
  • Gepäckbeschränkung 20 kg, keine Hartschalenkoffer
  • Diese Reise wird durch einen Partnerveranstalter durchgeführt.
    Bitte sehen Sie hierzu unsere AGB § 16.3

Termine

Einzelzimmerzuschlag: 400 €

Reiseverlauf im Detail

1. Tag

Ankunft in Dublin

Dia duit! Herzlich Willkommen im grünen Paradies! Nach Ihrer Landung am Flughafen in Dublin erwartet Sie Ihre Reiseleitung bereits und nimmt Sie warmherzig in Empfang. Ihre 10-tägige Reise entlang der Höhepunkte Irlands startet mit einer Entdeckungstour durch das eindrückliche Stadtzentrum Dublins. Bereits heute bewundern Sie die ersten, zentralen Sehenswürdigkeiten der irischen Hauptstadt. Bei einer Führung durch den zentralen Stadtteil „The Liberties“ zeigt Ihnen ein anwohnender Dubliner den Charme seiner Heimat. Voller neuer Eindrücke begeben Sie sich etwas abseits von Dublin in die Region Kildare. Auf der Fahrt zu Ihrer Unterkunft für die heutige Nacht erspähen Sie immer wieder Pferde, die dem hier ansässigen Nationalgestüt angehören. (-/-/A)

2. Tag

Kulturhauptstadt Galway

Nach einem köstlichen, typisch irischen Frühstück wartet bereits der nächste Höhepunkt Ihrer Reise auf Sie. Sie machen sich auf den Weg in das altehrwürdige, farbenfrohe Galway. 2020 als Kulturhauptstadt Europas ausgezeichnet bieten Galways schmalen Gassen Ihnen an jeder Kreuzung etwas Neues, was es zu bewundern gibt. Am Hafen der Stadt angekommen, nehmen Sie an einem Projekt teil, welches sich durch die tatkräftige Hilfe Freiwilliger der Restauration der traditionellen Fischerboote, der „Galway Hookers“, verpflichtet hat. Als Belohnung für Ihre Mithilfe geht es zu einem alteingesessenen Fischergeschäft am Hafen. Die Angestellten machen Sie mit der schon 70-jährigen Geschichte des Ladens vertraut und lässt Sie gerne aus einem breiten Angebot lokaler Fische zur Verkostung wählen. Mit vollem Magen verlassen Sie Galway und begeben sich in Begleitung imposanter Ausblicke in die umgebende Natur in den Connemara-Nationalpark. (F/Snack/A)

3. Tag

Connemara-Region

Gezeichnet durch die außergewöhnlich wechselhaften Wetterbedingungen, Seen, Berge sowie Moore, hat die Connemara-Region ihren ganz eignen Charme. Bei einem Spaziergang lauschen Sie den beruhigenden Klängen der Natur, atmen die frische Luft und begutachten das farbenfrohe Spektakel, das Sie von allen Seiten umgibt. Anschließend machen Sie sich auf den Weg zu einer altherkömmlichen Trommel-Manufaktur. Ein Handwerker lehrt Sie die Kunst die Trommeln aufwendig mit Ziegenhaut zu bespannen und ermutigt Sie sich selbst daran zu versuchen, das Instrument zum Klingen zu bringen. Weiter geht es mit einem Spaziergang durch die Karstlandschaft Burren. Die Gesteinsformationen des Untergrunds lassen die Steinwüste nahezu mondartig wirken. Immer wieder werden die harten Steine durch arktische und mediterrane Flora unterbrochen. (F/-/A)

4. Tag

Aran-Insel Inishmore

Den heutigen Tag widmen Sie dem Besuch der größten und bekanntesten Aran-Insel; Inishmore. Auf circa 50 Quadratkilometern Fläche beherbergt die Insel neben zerschlissenen Küsten auch ein breiter Artenreichtum. Sie statten einem anwohnenden Bauern einen Besuch ab. Seine Ziegen, aus deren Milch er Käse gewinnt, haben hier auf Inishmore optimale Lebensbedingungen bei unermüdlichen Nahrungsmöglichkeiten aus sattem Grün. Bei der Rückfahrt aufs Festland erblicken Sie mit etwas Glück die sagenumwobenen, hochtürmenden Cliffs of Moher aus nächster Nähe und bestaunen ihre Gewaltigkeit. Zum Ausklang des Tages werden Sie bei einem Ehepaar Zuhause willkommen geheißen. Die beiden haben eine Begeisterung für irische Volksmusik und verwöhnen Sie gerne bei einem Glas Wein mit Ihrer Kunst. (F/-/A)

Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
5. Tag

Naturwunder Dingle-Halbinsel

Früh am Morgen passieren Sie die Mündung des Flusses Shannon an der Westküste gen Süden und landen auf der wunderschönen Dingle-Halbinsel. Lassen Sie sich verzaubern von unberührter Graslandschaft, dramatischen Felsformationen sowie kulturellen, frühchristlichen Stätten und Bauten im Norden der Halbinsel. Ihre Reise führt Sie in die quirlige Hafenstadt Dingle. Nach einem gemütlichen Spaziergang durch die Gassen des Städtchens sind Sie mit einem ortsansässigem Schaffarmer verabredet, der Ihnen das Zusammentreiben der Schafsherde mit Hilfe der Hütehunde des Farmers zeigt. Das Treiben und Halten der Schafe ist eine seit Jahrhunderten gelehrte Kunst in diesem Teil Irlands. Ihre heutige Herberge befindet sich in der Region Kerry. Ruhen Sie sich von den Erkundungen des Tages in den gemütlichen Räumlichkeiten des Hotels aus und bereiten Sie sich voller Vorfreude auf die kommenden, erlebnisreichen Tage vor. (F/-/A)

6. Tag

Killarney-Nationalpark – Garinish - Cork

Nach dem Aufstehen und einem leckeren Frühstück begeben Sie sich heute mit Ihrer Kleingruppe in den Killarney-Nationalpark. In traumhafter Kulisse erwarten Sie eine üppige Flora, malerische Hügellandschaften und idyllische Bergseen. Sie statten dem mit Efeu bewachsenen Muckross Haus und seinen wunderschön gepflegten Gärten mit dem grellpinken Rhododendron einen Besuch ab. Im weiteren Verlaufe des Tages fahren Sie entlang eines Teils der Panoramaküstenstraße Ring of Kerry und bestaunen vom Aussichtspunkt „Moll´s Gap“ die malerische Landschaft, die Sie von allen Seiten umgibt. In Glengarriff betreten Sie einen Wasserbus, der Sie nach Garinish bringt, ein Paradies für Naturliebhaber. Vor allem die Gärten von Ilnacullin mit ihrer seltenen Ruhe, Ästhetik und Idylle genießen besondere Bekanntheit. Ihre Unterkunft für die heutige Nacht liegt bei Skibbereen in der Region Cork im Süden Irlands. (F/-/-)

7. Tag

Insel Sherkin und Bantry House

Ihr Tag startet mit einer Überfahrt auf die kleine Künstler-Insel Sherkin. Bei einem Besuch eines Ateliers zeigt ein ansässiger Künstler Ihnen seine Werke und erzählt Ihnen Wissenswertes über die Kunst und Geschichte der Insel. Sie verlassen die Insel wieder und sind auf dem Festland in der Region Bantry mit einem besonderen Reiseführer verabredet. Ein Familienmitglied des Grafen der Region empfängt Sie herzlich und führt Sie über das Anwesen. Lernen Sie aus erster Hand Informatives über den Ahnensitz und bestaunen Sie die historischen, rötlichen Mauern des Hauptgebäudes, die von sattgrünem Gewächs geziert werden. (F/-/-)

Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
8. Tag

Rund um Cork

Die Reise führt Sie heute an die Südspitze Irlands, wo Sie in dem Örtchen Clonakilty Halt machen. Ihnen wird das traditionelle, über Generationen bewährte Handwerk der Whisky-Destillation gezeigt und haben anschließend an die informative Zusammenkunft auf die Möglichkeit einen Whisky zu kosten. Am Mittag machen Sie sich auf nach Cork. Eine ortsangehörige Gärtnerin wartet bereits mit frischem Gebäck und Tee auf Sie, um Ihnen voller Stolz Ihre gepflegten Waldgarten zu zeigen. (F/Snack/-)

9. Tag

Über Kilkenny nach Dublin

Am Morgen machen Sie sich auf den Weg zurück in die Hauptstadt Irlands. Auf der eindrucksvollen Fahrt dorthin bleibt auch Zeit für den ein oder anderen Fotostopp. Machen Sie beispielsweise Halt am Rock of Cashel, welcher sich mit seiner großen, steinernen Kathedrale auf der Bergspitze super als Fotomotiv eignet. Einen weiteren Halt auf Ihrer Überfahrt machen Sie im historischen Kilkenny und lassen sich von dem künstlerischen Geist der Altstadt verzaubern. Sie haben die Möglichkeit bei einem Zusammenkommen mit zwei örtlichen Künstlern mehr über die Geschichte und die Kreationen der Stadt zu erfahren. Im Anschluss an diese interessanten Bekanntschaften geht es für Sie weiter zur Klosteranlage Glendalough aus dem 6. Jahrhundert. Beim Schlendern durch die Umgebung des Klosters genießen Sie die Ruhe und Ausgeglichenheit dieses Ortes. Sie setzen sich wieder in Ihr Fahrzeug und begeben sich zurück zum Ausgangspunkt Ihrer schönen Irland-Rundreise – Dublin. In einem charmanten Pub essen Sie ein letztes Mal gemeinsam zu Abend und tauschen sich über die Eindrücke der letzten Tage aus. (F/-/A)

10. Tag

Abschiednehmen von Dublin

Nach einem letzten köstlichen, irischen Frühstück werden Sie zum Flughafen Dublin gefahren und verabschieden sich von dem britischen Inselstaat. Mit vielen, unvergesslichen Einblicken und Erinnerungen im Koffer reisen Sie zurück in die Heimat. (F/-/-)

Ihre Ansprechpartnerin

Für Ihre Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen persönlich zur Verfügung.

Hallo, ich bin Annika Hollen
Ihre Europa Reise-Expertin

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren