Europa

Irlands wilder Westen

14-tägige Mietwagenreise entlang der spektakulären Westküste Irlands ab/bis Dublin

Reisebeschreibung

Diese 14-tägige Mietwagenrundreise führt Sie entlang der spektakulären Westküste Irlands, dem bekannten Wild Atlantic Way. Sie fahren durch kleine Fischerdörfer, ursprüngliche Landschaften und raue Küstenregionen und können immer wieder den atemberaubenden Blick über die Weite des Ozeans genießen.

Reisehöhepunkte

  • Die Panoramastraße Ring of Kerry
  • Imposante Cliffs of Moher
  • Hauptstadt Dublin
  • Die Halbinsel Dingle
  • Bezaubernde Gärten von Ilnacullin
  • Ursprüngliche Connemara Region

Reiseverlauf im Überblick

  • 1. Tag Ankunft in Dublin
  • 2. Tag Beginn des West Atlantic Way
  • 3. Tag Slieve Leagues
  • 4. Tag Sligo und Fahrt nach Westport
  • 5. Tag Achill Island
  • 6. Tag Connemara
  • 7. Tag Aran Islands
  • 8. Tag Cliffs of Moher
  • 9. Tag Dingle Halbinsel
  • 10. Tag Ring of Kerry und Killarney Nationalpark
  • 11. Tag Cork
  • 12. Tag Rückfahrt nach Dublin
  • 13. Tag Die Hauptstadt Dublin
  • 14. Tag Abschied von der „Grünen Insel“

Leistungen & Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer (DZ): ab 1.685 €

Enthaltene Leistungen

  • Übernachtung im DZ in familiären Bed & Breakfast Unterkünften der Kategorie Vista B/D mit Dusche oder Bad/WC
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Mietwagen in der Kategorie A, Opel Corsa o.ä. Modell
  • Hop-on/Hop-off Tagesticket Dublin
  • Vollkaskoversicherung mit Erstattung der Selbstbeteiligung
  • Persönliche Routenplanung, Ausflugstipps
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Internationale Flüge
  • Ggf. anfallen der Mautgebühren
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Allianz Travel)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke
  • obligatorische Krankenversicherung

Termine

Ganzjährig zum Wunschtermin buchbar.

Preis pro Person im Doppelzimmer (DZ): ab 1.685 € p. P.

 

Reiseverlauf im Detail

1. Tag

Ankunft in Dublin

Heute landen Sie am Flughafen Dublin und beginnen Ihre erlebnisreiche Mietwagenrundreise durch den „wilden Westen“ Irlands. Sie fahren schon gleich ein Stück in nördliche Richtung und vielleicht haben Sie ja sogar noch Zeit das Boyne Valley zu besuchen. (-/-/-)

Unterkunft: Kategorie Vista D: Familiäres Gästehaus in County Louth (Dundalk)

2. Tag

Beginn des West Atlantic Way

Heute beginnt Ihre unvergessliche Mietwagenreise entlang der beeindruckenden Westküste Irlands. Sie setzen Ihre Fahrt gen Norden fort, wo der Wild Atlantic Way beginnt. Malin Head liegt an der Spitze der Inishowen-Halbinsel, dem nördlichsten Punkt des irischen Festlands. Über Millionen von Jahren hat der wilde Atlantik spektakuläre Schluchten in die zerklüftete Landzunge geformt, darunter das beeindruckende Hell’s Hole – eine lange, tiefe Kluft, in der die Wellen unten peitschen und tosen. Etwa 16 km nördlich des Dorfes Malin liegt Banba's Crown, von wo aus Sie einen atemberaubenden Panoramablick genießen können. (F/-/-)

Unterkunft: Kategorie Vista D: Familiäres Gästehaus in County Donegal (Letterkenny)

3. Tag

Slieve Leagues

Am heutigen Tag Ihrer Rundreise besuchen Sie die spektakulären Klippen von Slieve League. Mit 600 Metern gehören sie zu den höchsten Klippen Europas. Im zugehörigen Besucherzentrum können Sie eine Pause einlegen und sich über die Hintergründe der Klippen und die zugehörige Flora und Fauna informieren. Wenn es die Wetterverhältnisse zulassen, können Sie eine kleine Wanderung zum Gipfel hinauf machen. Hierfür sollten Sie auf jeden Fall gutes Schuhwerk dabei haben. Im Anschluss fahren Sie nach Sligo, einem traditionsreichen Ort mit einer langen Geschichte. Hier fand der Dichter William Butler Yeats seine Inspiration, sodass die Gegend auch als Yeats Country bezeichnet wird. Nicht weit entfernt, befinden sich die Megalithanlagen von Carrowmore. Die Gräber sind teilweise noch älter als die von Newgrange.

Unterkunft: Kategorie Vista D: Familiäres Gästehaus in Sligo (F/-/-)

4. Tag

Sligo und Fahrt nach Westport

Nach einem leckeren Frühstück können Sie sich noch etwas in Sligo umzusehen, einem Ort mit reicher Tradition und einer langen Geschichte. Besonders reizvoll sind die zahlreichen gemütlichen Restaurants und traditionellen. Die schönen Strände wie "Strandhill" oder "Mullaghmore" laden ebenfalls zu einem Spaziergang ein, bei dem Sie die Surfer beobachten können, wie sie die hohen Wellen bezwingen. Für Entspannung pur können Sie sogar ein Algen-Bad genießen, dessen therapeutische Wirkung weit bekannt ist. Danach fahren Sie mit Ihrem Mietwagen weiter in Richtung Westküste. Ihr Ziel ist die schöne Stadt Westport, wo Sie die nächsten beiden Nächte verbringen werden. Auf dem Weg können Sie noch die steinzeitliche Ausgrabungsstätte „Céide Fields“ besuchen. Das Besucherzentrum gibt Ihnen mit den 5.000 Jahre alten Wohnstätten, einen Einblick wie die Menschen damals gelebt haben. (F/-/-)

Unterkunft: Kategorie Vista D: Familiäres Gästehaus in Mayo (Raum Westport)

5. Tag

Achill Island

Den heutigen Tag können Sie gut nutzen, um zur Achill Island zu fahren, welche die größte irische Insel ist. Besteigen Sie den „Slieve More“, der 670m hohe Gipfel der Insel. Auch sonst bietet die Insel zahlreiche Aktivitäten in der Natur an, wie Tauchen, Surfen, Angeln oder Wandern. Auch die charmante Kleinstadt Westport darf nicht zu kurz kommen und ist eine Besichtigung wert. (F/-/-)

Unterkunft: Kategorie Vista D: Familiäres Gästehaus in Mayo (Raum Westport)

6. Tag

Connemara

Heute lernen Sie die ursprüngliche Connemara Region kennen. Vielfältige Farben, kleine Seen, Moore und Berge machen diese Region zu etwas ganz Besonderem. Auf Ihrer Fahrt sollten Sie das Benediktinerkloster Kylemore Abbey besuchen. Für Besucher ist ein kleiner Teil des Klosters freigegeben, der restliche Teil ist den Nonnen vorbehalten. Auf einem kleinen Spaziergang gelangen Sie zu den zugehörigen Gärten, zu denen auch ein Gewächshaus gehört. Am Nachmittag erreichen Sie Galway, ein schönes Städtchen, welches zum gemütlichen Bummeln einlädt. Im Sommer finden in Galway zahlreiche Festivals statt, wie das Galway Arts Festival, die Galway Races und das Galway Oyster Festival. (F/-/-)

Unterkunft: Kategorie Vista D: Familiäres Gästehaus im County Galway

7. Tag

Aran Islands

An diesem Tag sollten Sie den Aran Islands einen Besuch abstatten. Die Inselgruppe besteht aus drei Hauptinseln, welche einen Besuch wert sind. Mit der Fähre ab Rossaveal gelangen Sie zu den Inseln Inisheer, Inishmann und Inishmore in der Bucht von Galway. Die Inseln lassen sich gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. Auf Inishmore können Sie Dun Aenghus besuchen, eine halbkreisförmige Steinfestung, an den steil abfallenden Klippen gelegen. (F/-/-)

Unterkunft: Kategorie Vista D: Familiäres Gästehaus in County Galway

8. Tag

Cliffs of Moher

Von Galway aus fahren Sie heute durch die Karstlandschaft der Burren in südliche Richtung. Sie können an der Tropfsteinhöhle Ailwee Caves halten und das Innere der Höhlen erkunden. Sie fahren weiter zu den Cliffs of Moher, dem Höhepunkt des heutigen Tages und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Irlands. Die über 200 Meter hohen Klippen erstrecken sich über acht Kilometer und bei schönem Wetter kann man bis zu den Aran Islands schauen. (F/-/-)

Unterkunft: Kategorie Vista D: Familiäres Gästehaus in Clare

9. Tag

Dingle Halbinsel

Sie fahren heute von Clare nach Kerry und haben zwei Möglichkeiten. Sie können zum einen über Limerick fahren. Die Stadt ist am Fluss Shannon gelegen und ist Irlands erste Kulturstadt. Auf dem Weg können Sie den Bunratty Castle & Folk Park besuchen und in dem irischen Dorf aus dem 19. Jahrhundert eine Reise in die Vergangenheit machen.

Eine weitere schöne Möglichkeit, um von Clare nach Kerry zu kommen, ist die Fährüberfahrt von Killimer nach Tarbert. Die Fahrt dauert ca. 20 Minuten und mit etwas Glück sehen Sie sogar Delfine. Sie fahren weiter entlang der Dingle Halbinsel, welche noch ein echter Geheimtipp ist. Der Hauptort ist der gleichnamige Ort Dingle, welcher ein typisches Fischerstädtchen ist. Auf Dingle erwarten Sie viele Strände, die zu einem Spaziergang einladen, und eine große Ansammlung frühchristlicher Stätten. (F/-/-)

Unterkunft: Kategorie Vista D: Familiäres Gästehaus in County Kerry

10. Tag

Ring of Kerry und Killarney Nationalpark

Dieser Tag steht Ihnen zur Verfügung, um das vielseitige County Kerry kennenzulernen. Der Ring of Kerry ist die bekannteste Panoramastraße Irlands und führt Sie auf 160 Kilometern entlang der spektakulären Küste der Inveragh Halbinsel. Sie starten in Killarney und fahren dann entgegen des Uhrzeigersinns. Von zahlreichen Aussichtspunkten können Sie den Blick über die Weite des Meeres schweifen lassen und die Ruhe genießen. Es geht entlang von Buchten und Stränden durch kleine Fischerdörfer weiter zum Killarney Nationalpark, wo Sie eine kleine Wanderung zum Torc Wasserfall machen können. Alternativ können Sie auch an einer Kutschfahrt durch die Berg- und Seenlandschaft teilnehmen. Im Herzen des Parks liegt das 400 Hektar große Muckross Anwesen mit einer großen Gartenanlage und dem Muckross House, einem alten Herrenhaus, welches besichtigt werden kann. (F/-/-)

Unterkunft: Kategorie Vista D: Familiäres Gästehaus in County Kerry

11. Tag

Cork

Sie fahren heute von Killarney entlang der Küste nach Cork. In Glengarriff sollten Sie einen Zwischenstopp einlegen und einen Bootsausflug zur schönen Blumeninsel Garnish Island machen. Die Gärten von Ilnacullin sind in der Bantry Bay gelegen und beherbergen durch das dort herrschende Mikroklima verschiedene Pflanzen. Unterwegs kommen Sie an zahlreichen Robben vorbei. Sie fahren weiter nach Cork, Irlands „zweiter Hauptstadt“. (F/-/-)

Unterkunft: Kategorie Vista D: Familiäres Gästehaus in County Cork

12. Tag

Rückfahrt nach Dublin

Vormittags erkunden Sie Stadt Cork. Diese bietet Ihnen zahlreiche kulturelle Erlebnisse. Schlendern Sie über den „English Market“, wo Sie frische Lebensmittel wie Meeresfrüchte, Obst und Gemüse kaufen können. Einen Besuch der „St. Anne´s Church“ sollten Sie sich nicht entgehen lassen, denn hier dürfen Sie selbst die Glocken läuten!

Anschließend fahren Sie weiter nach Dublin, dem Ausgangspunkt Ihrer Reise. Halten Sie doch auf dem Weg bei der Burg Cashel, welche auf einem hohen Hügel erbaut wurde und von wo aus Sie einen wunderbaren Blick über die umliegende Landschaft haben. Am Abend in Dublin haben Sie noch genug Zeit die zahlreichen Pubs von Dublin zu besuchen.

Unterkunft: Kategorie Vista B:  Sandymount Hotel Dublin

13. Tag

Die Hauptstadt Dublin

An diesem Tag lernen Sie die Hauptstadt ausgiebig kennen. Mit dem Hop-on Hop-off Bus gelangen Sie zu allen Sehenswürdigkeiten und kommen so bequem von A nach B. Zudem erhalten Sie noch wissenswerte Infos zur irischen Hauptstadt. Im Kilmainham Gaol können Sie sich in die Vergangenheit zurückversetzen lassen. Das ehemalige Gefängnis gibt Ihnen während einer spannenden Führung einen Einblick in das damalige Leben und die Verhältnisse, wie die Gefangenen untergebracht waren. Ein Höhepunkt eines Dublin Besuches ist das Trinity College mit dem bekannten „Book of Kells“. Im Guinness Storehouse lassen Sie sich die Herstellung des Nationalgetränkes näherbringen und erfahren, was es mit dem Guinness Buch der Rekorde auf sich hat. Auch die Whiskyfreunde kommen nicht zu kurz. Nach einer spannenden Führung können Sie die verschiedenen Geschmacksrichtungen des Getränks bei einer Kostprobe auf sich wirken lassen. Bei schönem Wetter lädt der St. Stephens Green Park zu einem Picknick ein, nachdem Sie in der bekannten Grafton Street bummeln waren und den zahlreichen Musikern zugehört haben.

Unterkunft: Kategorie Vista B:  Sandymount Hotel Dublin

14. Tag

Abschied von der „Grünen Insel“

Heute heißt es, sich von Irland zu verabschieden. Nach einem letzten irischen Frühstück brechen Sie zum Flughafen auf und treten die Heimreise mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck an. (F/-/-)

Ihre Ansprechpartnerin

Für Ihre Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen persönlich zur Verfügung.

Hallo, ich bin Annika Hollen
Ihre Europa Reise-Expertin

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren