Europa

Zauberhaftes Sizilien

9-tägige Reise nach Sizilien

  • 9 Tage

Reisebeschreibung

Erleben Sie die Höhepunkte von Siziliens, verpackt in 9 Tagen voll kultureller, kulinarischer und aktiver Exkursionen. Zusammen mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie viele verschiedene schöne Orte. Unteranderem besuchen Sie die besonderen und eindrucksvollen Städte Monreale und Erice sowie das Tal der Tempel und den Parco Archeologico della Neapolis. Die Kirsche auf der Torte: Am Ende eines jeden erlebnisreichen Tages wartet eine ausgewählte, familiäre Unterkunft auf Sie. Worauf warten Sie noch?

Reisehöhepunkte

  • Ausflug zum Ätna mit Blick in den Krater
  • Griechisches Erbe in Syrakus und Ortygia
  • Die Kathedrale von Monreale mit ihren goldenen Mosaiken
  • Kunsthandwerk in Scaccia hautnah erleben
  • Das beeindruckende Tal der Tempel in Agrigento

Teilnehmer

Maximale Teilnehmeranzahl: 12

Routenkarte

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Wir benutzen Drittanbieter, um Kartenmaterial einzubinden.
Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einstimmung.

Cookie-Einstellungen anpassen

Reiseverlauf im Überblick

  • 1. Tag Willkommen in Bella Sicilia
  • 2. Tag Zwei besondere Städte
  • 3. Tag Eine mittelalterliche Stadt und kulinarische Besonderheiten
  • 4. Tag Keramik und die Scala dei Turchi
  • 5. Tag Zurück zu den Göttern
  • 6. Tag Büffelmozzarella und Schokolade
  • 7. Tag Auf den Spuren der Epochen
  • 8. Tag Ätna – der aktivste Vulkan Europas
  • 9. Tag Heimreise

Leistungen & Preise

ab 2.899 €

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug mit Lufthansa (Tarif T) nach Palermo und zurück von Catania, nach Verfügbarkeit
  • Rail&Fly in der 1. Klasse der DB zum Flughafen und zurück
  • Reiseminibus mit Klimaanlage
  • 8 Übernachtungen in Hotels
  • Täglich Frühstück, 2 x Mittagessen und 4 x Abendessen
  • 1 Weinprobe
  • Besichtigung einer Keramik-Werkstatt
  • Ausflug zum Ätna mit Blick in den Krater
  • Anti-Mafia-Tour in Palermo
  • Kochkurs
  • Eintrittsgelder
  • Deutschsprechende einheimische Reiseleitung
  • Reisepreissicherungsschein
  • TerraVista-Infopaket

Wunschleistungen

  • Einzelzimmer: 400 €
  • Abflughafen: DE ab 100 € / AT ab 200 € / CH ab 200 €
  • Sitzplatzreservierung auf dem Mittelstreckenflug: ab 50 €
  • Extra Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Allianz Travel)
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort

Termine

Reiseverlauf im Detail

1. Tag

Willkommen in Bella Sicilia

Endlich hat das Warten ein Ende. Heute beginnt Ihre Sizilien-Reise. In Palermo am Flughafen angekommen, werden Sie zu Ihrer Unterkunft gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (-/-/-)

  • Unterkunft: Grand Hotel Piazza Borsa
2. Tag

Zwei besondere Städte

Nachdem Sie ausreichend gefrühstückt haben, erkunden Sie die nicht weit entfernte Stadt Monreale. Besonders bezaubern wird Sie sicherlich die Santa Maria Nuova. Diese Kathedrale ist eines der wichtigsten Vertreter der normannischen-arabischen Architektur. Vor allem von Innen ist sie ein wahres Meisterwerk. Goldmosaike erzählen die biblischen Geschichten aus dem Alten und dem Neuen Testament mit einem Anblick der atemberaubend wirkt. Ebenfalls werden Sie durch die historischen Kreuzgänge des damaligen Benediktinerklosters laufen. Das Besondere hierbei ist allerdings, dass dieses als einziges unversehrtes Relikt der vergangenen Epoche gilt. Am Nachmittag geht die Stadterkundung in Palermo weiter. Bei der Santa Caterina Kirche wartet auf Sie eine kleine Stärkung bestehend aus den Cannoli Sicilani, deren Rezept bis in die Zeit der Klausur-Nonnen zurückführt. Nach dem Essen geht es mit einer spannenden Geschichte weiter. Sie erfahren mehr über die italienische Mafia und deren Machenschaften sowie über Gesellschaften wie die Cosa Nostra, welche versuchen die Macht der Mafia einzuschränken und sie zu bekämpfen. Bei den Bewohnern hat diese Gesellschaft nicht nur einen guten Ruf erlangt, sondern gibt diesen auch die Hoffnung auf ein gerechteres und sicheres Leben. (F/-/-)

  • Unterkunft: Grand Hotel Piazza Borsa
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
3. Tag

Eine mittelalterliche Stadt und kulinarische Besonderheiten

Am heutigen Tag wird es sehr kulinarisch. Nachdem Frühstück fahren Sie nach Erice. Dieser Ort sorgt für einen fabelhaften Blick auf das Meer. Aber nicht nur der Ausblick in die Ferne ist faszinieren. Erice hat auch einiges an architektonischen Besonderheiten zu bieten, welche die Besucher mittelalterliche Zeit zurückversetzten. Die Burg von Erice mit ihren Mauern und Türmen sowie die mittelalterlichen Gebäude erzählen eine ganz eigene Geschichte, in der dieser Ort um jeden Preis beschützt wurde. Nachdem Sie somit einiges über die Historik dieses Ortes erfahren haben wird es nun kulinarisch. Sie sollten unbedingt die Genovesi probieren. Diese Gebäckstücke sind gefüllt mit Ricotta-Käse und einer süßlich schmeckenden Creme, welche dieses Backwerk zu einer besonderen Delikatesse machen. Aber nicht nur das regionale Essen lassen Ihre Geschmacksknospen aufblühen. Auch die Getränke haben einiges zu bieten. Probieren Sie den Marsala Wein und Sie werden es selbst erfahren. Auch der nächste Ort ist kulinarische geprägt. Trapani ist bekannt für Spezialitäten aus Meeresfrüchten. Den Klassiker bestehend aus Couscous und einem gerade gefangenen Fisch, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Nachdem Sie heute schon kulturell und kulinarisch vieles erlebt haben fehlt jetzt noch die Entspannung. Die Stadt Marsala sorgt mit ihrem Flair genau dafür. Schlendern Sie ein wenig durch die Gassen und bewundern Sie nebenbei die bezaubernden Häuserfassaden oder genießen Sie den Sonnenuntergang in Mazara del Vallo. (F/-/A)

  • Unterkunft: Hotel Mahara
4. Tag

Keramik und die Scala dei Turchi

Nach dem Sie gefrühstückt haben besichtigen Sie heute eine Kasbah. Darunter versteht man ein abgegliedertes Viertel der Stadt, welche meist an eine Festung erinnert. In Mazara del Vallo liegt diese Festung im Zentrum der Stadt. Beim betreten werden Sie die besondere Atmosphäre spüren, welche von den 12 Jahrhundert alten Mauern ausgestrahlt wird. Sie werden merken, dass die vielen kleinen Gassen fast schon an einen Irrgarten erinnern. Danach fahren Sie weiter nach Sciacca. Dort besichtigen Sie eine Keramikwerkstatt, wo Sie nicht nur einiges über die Herstellung erfahren, sondern auch selbst Ihre Kreativität ausleben dürfen. Hoffentlich haben Sie nicht Ihre Sonnenbrille vergessen, denn die werden Sie bei der Scala dei Turchi auf jeden Fall brauchen. Es sieht aus als wurde in den Kalkstein eine Treppe eingearbeitet, allerdings ist dies alles von der Natur geschaffen. Diese Felsformation an der Küste von Realmonte ist wahrhaft ein Wunder der Natur und eine einzigartige Erfahrung. (F/-/A)

  • Unterkunft: Scala dei Turchi Resort
5. Tag

Zurück zu den Göttern

Heute machen Sie einen Sprung zurück in die Zeit der Gottheiten. Das Tal der Tempel in Agrigento umfasst einmalige Tempelbauten, welche alle bestimmten Gottheiten gewidmet wurden. Von den im 5. und 6. Jahrhundert vor Christus erbauten Tempeln sind heute teils nur Ruinen übrig aber trotzdem verleihen diese dem Ort eine ganz besondere Atmosphäre, welche Sie bei jedem Schritt durch das Tal merken werden. Mittlerweile gehören die Ruinen sogar zum UNSECO-Weltkulturerbe und stehen unter Schutz damit sie noch viele weitere Jahre diesen Ort zu etwas ganz Besonderem machen können. Auch kulinarisch werden Sie in Agrigento verwöhnt und können sich auf neue Aromen freuen. Danach fahren Sie weiter in die Stadt Ragusa, in welcher Sie sich wie in einem Märchen fühlen werden. Auch diese Stadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. (F/M/A)

  • Unterkunft: Poggio del Sole Hotel
6. Tag

Büffelmozzarella und Schokolade

Ihr erstes Ziel ist die Stadt Modica. Auf dem Weg dort hin besuchen Sie allerdings noch das Landgut Azienda Agricola Magazzé, welches von den Dinatale-Geschwistern übernommen wurde. Mittlerweile dient der Familienbetrieb als Büffel-Zucht, wodurch Sie heute nicht nur die Gelegenheit haben bei der Herstellung von Büffelmozzarella zu zuschauen, sondern diesen natürlich auf verkosten dürfen. Anschließend setzten Sie Ihre Fahrt Richtung Modica fort und besuchen dort die Stadt und eine alte Schokoladenfabrik, welche auf jahrhundertalte Methoden zurückgreift, um den Produkten ein besonderes aztekisches Flair zu verleihen. Auf dem Weiterweg zu Ihrer nächsten Unterkunft halten Sie noch kurz bei der UNESCO-Weltkulturerbe Stadt Noto an. Noto begeistern die Besucher vor allem mit architektonischen Highlights aber auch mit dem einzig wahren sizilianischen Wohlbefinden, welches in der Stadt aufkommt. Den Abend lassen Sie in Ihrer Unterkunft mit einem Wein ausklingen. (F/-/A)

  • Unterkunft: Agriturismo il Borgo Resort
7. Tag

Auf den Spuren der Epochen

Sie lieben Geschichte und ihre Kunst, dann wird Ihnen dieser Tag besonders gut gefallen. Aber auch wenn nicht wird Sie der Parco Archeologico della Neapolis sicherlich verzaubern. Neben einem antiken griechischen Theater und den Höhlen von Dionysios werden Sie ebenfalls viele weitere Überreste verschiedener vergangener Epochen finden.  Auch im Zentrum von Syrakus wimmelt es nur so von Sehenswürdigkeiten aus vielen verschiedenen Zeitaltern. Aber diese Stadt war nicht nur architektonisch von Bedeutung. Durch die Ideale Lage am Meer wurde der Handel erheblich erleichtert. Ebenfalls gibt es steile Küsten, welche vor allem bei Kriegen einen Vorteil erbrachten. Insgesamt befindet sich Syrakus auf der Insel Ortigia, allerdings ist es zum Festland nicht weit, was ebenfalls ein essenzieller Faktor bei der Verteidigung der Stadt war. Nach diesem ereignisreichen und verzaubernden Tag geht es zurück nach Catania. (F/-/-)

  • Unterkunft: Agriturismo il Borgo Resort
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
8. Tag

Ätna – der aktivste Vulkan Europas

Bei gutem Wetter geht es heute zu dem aktivsten Vulkan Europas, dem Vulkan Ätna. Festes Schuhwerk lohnt sich hier auf jeden Fall, denn mit einer Höhe von 3.350 Meter ist der Ätna nicht nur höher als die Zugspitze, sondern gilt auch als höchster Vulkan Europas. Aber keine Sorge, mit einer Seilbahn überwinden Sie die ersten paar Höhenmeter und danach bringt Sie ein Jeep fast bis zum Kraterrand. Durch die einheimische Reiseleitung erfahren Sie vieles über den Vulkan und seine Vergangenheit. Zusätzlich haben Sie eine wunderschöne Aussicht über die Küste Siziliens. Sicherlich haben Sie schon einmal davon gehört das Vulkanerde besonders fruchtbar ist. Dies können Sie bei einem Besuch in einer Imkerei selbst feststellen und daraufhin an einer Weinverkostung mit leichtem Essen teilnehmen. Um noch einmal die besondere Atmosphäre der Italienischen Städte zu spüren, machen Sie einen Spaziergang in der Stadt Taormina. Sammeln Sie ein paar letzte Erinnerungen und genießen Sie italienische Luft bevor es zurück in die Unterkunft geht. (F/M/-)

  • Unterkunft: Agriturismo il Borgo Resort
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
9. Tag

Heimreise

Ciao Sicilia! Heute endet Ihre Sizilienreise, doch die vielen schönen Erinnerung nehmen Sie mit nach Hause. Mit einem Transfer werden Sie zum Flughafen in Catania gebracht. Mit dem Flugzeug geht es dann Richtung Heimat und per Weiterreise mit Bahn oder Flugzeug dann endgültig nach Hause. (F/-/-)

Ihre Ansprechpartnerin

Für Ihre Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen persönlich zur Verfügung.

Hallo, ich bin Maria Stankovic
Ihre Europa Reise-Expertin

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren