Afrika

Kenia & Tansania - Von der Masai Mara bis nach Sansibar

15–Tägige Kleingruppenreise zu den Höhepunkten Kenias und Tansanias

  • 15 Tage
  • Ganzjährig
  • 12 Personen

Reisebeschreibung

Diese Kleingruppenreise führt Sie in das Masai Mara Reservat in Kenia, welches bekannt ist für seine reiche Tierwelt. Während der Regenzeit strömen Millionen von Gnus, Zebras und Gazellen über den Mara-Fluss nach Tansania, um sich zu paaren. Diese Tiere ziehen auch weiter, bis sie die Buntbarsche am Victoriasee erreichen. Auf einer vier Tage langen Safari bietet sich Ihnen die Möglichkeit, die Big Five in der Weltnaturerbe Serengeti und die 25.000 Raubtiere im Ngorongoro-Krater zu beobachten. Schließlich können Sie sich am Goldenen Strand von Sansibar entspannen und das Ende der Reise in vollen Zügen genießen.

Reisehöhepunkte

  • Die beeindruckende Masai – Mara
  • Der größte See des afrikanischen Kontinents: der Victoriasee
  • Die weiten der Serengeti
  • Tiersichtungen beim Ngorongoro-Krater
  • Die Gewürzinsel Sansibar

Teilnehmer

Maximale Teilnehmeranzahl: 12 Personen

Routenkarte

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Wir benutzen Drittanbieter, um Kartenmaterial einzubinden.
Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einstimmung.

Cookie-Einstellungen anpassen

Reiseverlauf im Überblick

  • 1. - 2. Tag Flug und Ankunft in Kenia
  • 3. Tag Safari im Lake-Nakuru-Nationalpark
  • 4. Tag Auf in die Masai Mara
  • 5. Tag Pirschfahrt im Masai Mara Naturschutzgebiet
  • 6. Tag Fahrt zum Victoria-See in Tansania
  • 7. Tag Der große Victoriasee und sagenhafte Serengeti
  • 8. Tag Pirschfahrt im Serengeti – Nationalpark
  • 9. Tag Letzte Erkundung der Serengeti, Olduvai-Schlucht und Mto wa Mbu
  • 10. Tag Ngorongoro-Krater
  • 11. Tag Die Gewürzinsel Sansibar
  • 12.-13. Tag Strände und Meer
  • 14. Tag Auf Wiedersehen Sansibar
  • 15. Tag Ankunft in Deutschland

Leistungen & Preise

ab 5.999 €

Enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflug mit Ethiopian Airlines (Tarif Q) zum Flughafen Nairobi und zurück von Sansibar, nach Verfügbarkeit
  • Inlandsflug mit Precision Air von Arusha nach Sansibar
  • Rail and Fly in der 1. Klasse der Deutschen Bahn zum Flughafen und zurück
  • 4WD-Geländewagen mit Hubdach und garantiertem Fensterplatz während der Safari, Kleinbus auf Sansibar
  • 12 Übernachtungen in Hotels, Lodges und Zeltcamps während der Safari sowie in einem exklusiven Strandresort auf Sansibar
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf: Täglich Frühstück, 4 x Mittagessen, 4 x Picknick, 12 x Abendessen
  • 8-tägige Safari durch die schönsten Nationalparks in Kenia und Tansania
  • Besuch beim Kinderförderprojekt Malaika
  • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
  • Deutsch sprechende einheimische Reiseleitung während der Safari
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • Reisepreissicherungsschein
  • TerraVista-Infopaket

Wunschleistungen

  • Aufpreis für Linienflug in der Business Class auf Anfrage
  • Abflughafen: DE ab 200,- Euro / AT ab 200,- Euro / CH ab 300,-€ pro Person
  • Einzelzimmer: ab 1.100 €
  • Extra Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Allianz Travel)
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort

Hinweise:

  • Bürger der Bundesrepublik Deutschland, Österreichs und der Schweiz benötigen für ihren Aufenthalt in Tansania ein Visum und einen bis mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültigen Reisepass mit mindestens zwei freien Seiten. Visagebühren sind nicht im Reisepreis eingeschlossen. Das Visum kann bei Ankunft vor Ort erstellt werden, hierfür sind 50 US-$ in bar erforderlich. Sie können das Visum auch vorab beschaffen, deutsche Staatsbürger können dies über die Firma Visa Dienst Bonn GmbH & Co. KG, Österreicher und Schweizer über deren Partner ALM Consulting Services GmbH /Visaworld (AT) bzw. AVS allvisumservice GmbH (CH). Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte den Reiseinformationen. Wenn Sie eine andere Staatsbürgerschaft besitzen, erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig und direkt bei der zuständigen Botschaft nach aktuellen Einreisebestimmungen.
  • Impfungen gegen Hepatitis sowie eine Malariaprophylaxe werden empfohlen. Die Standardimpfungen sollten überprüft und vervollständigt werden. Keine Impfungen bei direkter Einreise aus Deutschland auf das Festland Tansanias und nach Sansibar vorgeschrieben.
    Dies gilt auch, wenn im Transit über ein Gelbfieber-Endemiegebiet eingereist wird, solange bei dem Zwischenstopp der Flughafen nicht verlassen wird und der Aufenthalt weniger als 12 Stunden beträgt. Bei einer Einreise aus einem Gelbfiebergebiet (z.B. Nachbarländer), insbesondere auch auf dem Landwege wird der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung verlangt. Dies betrifft auch die Weiterreise vom Festland Tansania nach Sansibar. Lassen Sie sich rechtzeitig impfen und führen Sie Ihren Impfpass mit sich.
  • Für die Einreise nach Tansania mit Kindern gelten gesonderte Einreisebestimmungen
  • Diese Reise wird durch einen Partnerveranstalter durchgeführt. Bitte sehen Sie hierzu unsere AGB Pkt. 16.3
  • Diese und weitere Informationen zur Pauschalreiserichtlinie nach §651a BGB finden Sie unter: www.terravista-erlebnisreisen.de/agb.
  • Gepäckbeschränkung 23 kg, keine Hartschalenkoffer.
  • Alle kalkulierten Raten sind Veränderungen durch Erhöhungen in Regierungsabgaben, Steuern, Eintrittsgebühren oder unerwarteten Leistungsträger Erhöhungen unterworfen.
  • Falls einmal genannte Unterkünfte nicht verfügbar sein sollten, wird eine möglichst gleichwertige Alternative für unsere Gäste reserviert.

Termine

Reiseverlauf im Detail

1. - 2. Tag

Flug und Ankunft in Kenia

Ihre Reise beginnt. Am ersten Tag Ihrer Reise fliegen Sie los Richtung Kenia.

Nachdem Sie in Kenias Hauptstadt Nairobi gelandet sind, werden Sie von Ihrem Reiseleiter im Empfang genommen und werden erstmal zu Ihrer ersten Unterkunft gebracht, wo Sie sich von dem Flug erholen können. Am Abend sind Sie zu einem Abendessen eingeladen. (-/-/A)

  • Unterkunft: Double Tree Hotel Nairobi
3. Tag

Safari im Lake-Nakuru-Nationalpark

Auf dem Weg zum Lake-Nakuru-Nationalpark machen Sie einen spannenden Stopp im Waisenhaus Malaika. Hier erhalten Sie einen Einblick in den Alltag des Hauses und können sich bei einem gemeinsamen Mittagsessen mit den Mitwirkenden austauschen.

Danach geht es weiter Richtung Nationalpark, wo Sie eine Pirschfahrt unternehmen. Bestaunen Sie die Umgebung mit einem besonderen Tierreichtum. Der Park beheimatet über 50 Säugetierarten und Schlangen und ca. 450 Vogelarten. Hier können schon die ersten Tiere von den Big Five abgehakt werden. (F/M/A)

  • Unterkunft: Mbweha Safari Camp
4. Tag

Auf in die Masai Mara

Früh morgens geht dir fahrt weiter Richtung Masai Mara – ein absoluter Höhepunkt Ihrer Reise. Die Masai Mara ist eines der am meisten besuchten Naturschutzgebiete der Welt und erstreckt sich 1.500 km² und auch hier leben die unterschiedlichsten Tiere in großer Vielfalt. Besonders bekannt ist der Park für die große Migration der Gnus und Antilopen, welche jedes Jahr von Ende Juli bis in den November hinein stattfindet. Bevor es morgen auf große Safari geht, unternehmen Sie heute schonmal eine Fahrt durch die Weiten des Parks. (F/M/A)

  • Unterkunft: Tipilikwani Mara Camp
5. Tag

Pirschfahrt im Masai Mara Naturschutzgebiet

Heute dreht sich alles um die Sichtung der Tiere in der Masai Mara. Auf der ganztägigen Pirschfahrt halten Sie Ausschau nach Löwen, Elefanten, Antilopen, Leoparden und anderen Tieren. Vielleicht können Sie ja sogar verfolgen, wie ein Gepard seine Beute durch die Savanne jagt oder beobachten andere besondere Schauspiele. Der Park ist immer für Überraschungen zu haben. (F/M/A)

Zusätzlicher Ausflug (nicht inklusive): Falls Sie noch mehr erleben wollen an diesem Tag, haben Sie auch die Möglichkeit eine Heißluftballonfahrt mit anschließendem Sektfrühstück dazuzubuchen. Bitte buchen Sie diesen Ausflug rechtzeitig vor Antritt der Reise.

  • Unterkunft: Tipilikwani Mara Camp
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
6. Tag

Fahrt zum Victoria-See in Tansania

Am heutigen Tag geht die Fahrt schon früh los, denn Sie überqueren die Grenze nach Tansania. Nachdem alle Formalitäten erledigt sind geht es weiter zum Victoria-See. Je nachdem wie viel lange der Grenzübergang dauert, haben Sie den Nachmittag zur freien Verfügung um die schöne Aussicht auf den See in dem Garten Ihrer heutigen Unterkunft zu genießen. (F/M/A)

  • Unterkunft: Serenity on the Lake
7. Tag

Der große Victoriasee und sagenhafte Serengeti

Gleich nach dem Frühstück geht es mit dem Kanu auf den größten See des Kontinent Afrika. Sie paddeln zu einem nahen Fischerdorf, wo Sie von den Einheimischen Wissen über die örtliche Fischerei nähergebracht bekommen. Nach einem anschließenden Mittagessen in Ihrer Unterkunft geht es in die Serengeti. Schon am Nachmittag unternehmen Sie die erste Pirschfahrt und halten Ausschau nach den Big Five. Im Serengeti Nationalpark übernachten Sie in einem Camp unter dem Sternenhimmel, ein beeindruckender Anblick! (F/M/A)

  • Unterkunft: Serengeti Heritage Camp
8. Tag

Pirschfahrt im Serengeti – Nationalpark

Der Serengeti Nationalpark ist weltweit als einer der bekanntesten Nationalparks bekannt. Zahlreiche spektakuläre Naturfilme wurden hier gedreht. Der Name des ältesten Nationalparks in Tansania, Serengeti, stammt von den Massai und bedeutet "Endlose Ebene". Aufgrund seiner beeindruckenden und einzigartigen Natur wurde der Park zum UNESCO-Welterbe erklärt, was sicherstellt, dass die Natur und die Tiere hier in Ruhe gedeihen und fortbestehen können. Schon früh morgen fahren Sie los auf Pirschfahrt, wo Sie die Augen nach all den Bewohnern des Nationalparks Ausschau halten sollten. (F/M/A)

  • Unterkunft: Serengeti Heritage Camp
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
9. Tag

Letzte Erkundung der Serengeti, Olduvai-Schlucht und Mto wa Mbu

Am Vormittag fahren Sie noch ein letztes mal durch die weiten Savannen der Serengeti, wo Sie noch einmal die Chance haben, Tiere zu sehen, die Sie vielleicht an den Tagen davor noch nicht erspähen konnten. Anschließend führt ihre Route weiter zum Ngorongoro-Krater.
Auf dem Weg stoppen Sie an der Olduvai-Schlucht, die Teil des Grabenbruchs ist und zusammen mit anderen afrikanischen Gebieten als die „Wiege der Menschheit“ gilt. Hier wurden Überreste des Nussknackermenschen gefunden, die vor 1,7 Millionen Jahre lebten. Daher ist die Schlucht einer der bedeutendsten Fundorte in der Entwicklungsgeschichte der Menschheit. Ihre heutige Unterkunft befindet sich in der Kleinstadt Mto wa Mbu, wo Sie in die Farmkultur Tansanias eintauchen können. Schlendern Sie durch das Städtchen und schauen Sie was hier alles angebaut wird. (F/M/A)

  • Unterkunft: Endoro Lodge
10. Tag

Ngorongoro-Krater

Heute steht das Wildschutzgebiet des Ngorongoro-Kraters auf dem Programm. Hier leben auf relativ kleiner Fläche ca. 25.000 Wildtiere und somit verfügt das Gebiet über die höchste Tierpopulation der Erde. Auch die Landschaft ist äußerst divers: während die Hänge des Kraters bewaldet sind, wird der 600 m tiefergelegene Kratergrund von Grasflächen dominiert. Ganz früh starten Sie heute Ihre Tour auf der Sie die Artenvielfalt des Gebiets bewundern können. Halten Sie unbedingt Ausschau nach dem vom Aussterben bedrohten Spitzmaulnashorn. Am Abend fahren Sie wieder zurück zu Ihrer Unterkunft in Mto wa Mbu. Lassen Sie hier die vielen Eindrücke und wunderbaren Tierbegegnungen der letzten Tage Revue passieren. (F/M/A)

  • Unterkunft: Endoro Lodge
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
11. Tag

Die Gewürzinsel Sansibar

Nach einem leckeren Frühstück fahren Sie zum Flughafen, von wo aus Sie zu der Insel Sansibar fliegen. Spannende Pirschfahrten liegen hinter Ihnen und jetzt können Sie die nächsten Tage am Meer genießen. Dominiert wird die Landschaft des Inselparadies von tropischem Regenwald, Bananen- und Kokospalmen, Gewürzplantagen, sowie einzigartigen Sandstränden, die zu den schönsten der Welt zählen. (F/-/A)

  • Unterkunft: AQUA Beach Resort & Spa
12.-13. Tag

Strände und Meer

Die nächsten zwei Tage verbringen Sie im Paradies. Beide Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung, wo Sie einfach am Strand entspannen können, den Spa-Bereich des Hotels nutzen können oder einen spannenden Ausflug auf der Insel unternehmen können. Wie wäre es mit einer Schnorcheltour Mnemba Island oder einer Erkundung des Jozani-Wald im Hinterland der Insel, wo Sie einen Spaziergang durch den Mangrovenwald unternehmen und dort rote Colobus-Affen, blaue Meerkatzen oder andere Tiere sichten können. Auch kulturell hat die Insel einiges zu bieten: besuchen Sie einen Gewürzmarkt und entdecken Sie die reichhaltige Fülle an exotischen Gewürzen, wie Nelken, Zimt, Muskat, Kardamom, Ingwer und Chili oder besichtigen Sie die ehemaligen Sultanspaläste und arabischen Bauwerke der Insel.

  • Unterkunft: AQUA Beach Resort & Spa
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
14. Tag

Auf Wiedersehen Sansibar

Den Morgen sollten Sie nutzen um noch ein letztes Mal in das angenehme Wasser des Indischen Ozeans zu springen und die Sonne zu genießen. Denn heute müssen Sie sich von der paradiesischen Insel verabschieden. Von dem Flughafen in Sansibar treten Sie die Heimreise nach Deutschland an. (F/-/-)

15. Tag

Ankunft in Deutschland

Mit einem Koffer voller Erinnerungen und beeindruckenden Erfahrungen landen Sie an Ihrem Heimatflughafen.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren