Afrika

Tiererlebnis Tansania & Entspannung auf Sansibar

14 – tägige deutschsprachige Kleingruppenreise mit Safaris durch das tierreiche Tansania und anschließender Entspannung auf Sansibar ab/bis Frankfurt

  • 14 Tage
  • Ganzjährig
  • 12 Personen

Reisebeschreibung

Auf dieser Reise lernen Sie die überwältigenden Tierreichtümer Tansanias kennen. Auf zahlreichen Safaris zu Fuß oder im Geländewagen stehen Sie den Big Five, Antilopen, Zebras, Flamingos und vielen weiteren Tieren gegenüber. Sie entdecken die endlosen Weiten der berühmten Serengeti und stehen den massiven Kilimanjaro gegenüber. Auch kulturelle Begegnungen erfahren Sie nicht zu wenig, denn Sie besuchen die Massai und das landwirtschaftlich geprägte Städtchen Mto wa Mbu. Zum Schluss haben Sie genügend Zeit sich an den weißen Traumstränden und im türkisenen Wasser Sansibars zu entspannen.

Reisehöhepunkte

  • Acht Tage Safari mit zahlreichen Tierbegegnungen
  • Kilimanjaro-Amboseli-Ökosystem im Schatten des Kilimanjaro
  • Besuch der Massai
  • Höchste Raubtierdichte des afrikanischen Kontinents im Ngorongoro Krater
  • Wunderschöne Savannenlandschaften der Serengeti
  • Paradiesische Strände auf Sansibar

Teilnehmer

Maximale Teilnehmeranzahl: 12 Personen

Routenkarte

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Wir benutzen Drittanbieter, um Kartenmaterial einzubinden.
Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einstimmung.

Cookie-Einstellungen anpassen

Reiseverlauf im Überblick

  • 1. Tag Flug nach Tansania
  • 2. Tag Ankunft im Land der Massai
  • 3. Tag Erste Safari im Kilimanjaro-Amboseli-Ökosystems
  • 4. Tag Die Kleinstadt Mto wa Mbu
  • 5. Tag Der Ngorongoro Krater
  • 6. Tag Die endlose Serengeti
  • 7. Tag Safari Pur in der Serengeti
  • 8. Tag Weitere Tiersichtungen in der Serengeti
  • 9. Tag Abschied von der Serengeti
  • 10. Tag Lake-Manyara-Nationalpark und nach Sansibar
  • 11. - 12. Tag Sonne, Strand und Palmen auf Sansibar
  • 13. Tag Goodbye Paradise
  • 14. Tag Zurück in der Heimat

Leistungen & Preise

ab 5.599 €

Enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflug mit Ethiopian Airlines (Tarif Q) von Frankfurt zum Flughafen Kilimanjaro und zurück von Sansibar
  • Inlandsflug mit Precision Air von Arusha nach Sansibar
  • Rail & Fly Service in der 1. Klasse der Deutschen Bahn zum Flughafen und zurück
  • Deutschsprechende einheimische Reiseleitung während der Safari
  • Geländewagen mit Hubdach und garantiertem Fensterplatz während der Safari, Reiseminibus auf Sansibar
  • Übernachtungen in einer Lodge, in Zeltcamps sowie im exklusiven Shu’mata Camp während der Safari und in einem exklusiven Strandresort auf Sansibar laut Reiseverlauf
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • 8-tägige Safari durch die schönsten Nationalparks in Tansania mit Schwerpunkt Serengeti, 1x Safari zu Fuß beim Shu’mata Camp, 1x Safari zu Fuß im Ikoma-Gebiet
  • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder (ca. 860 €)
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • Reisepreissicherungsschein
  • TerraVista-Infopaket

Wunschleistungen

  • Anschlussflug: DE ab 200 € / AT ab 200 € / CH ab 300 €
  • Linienflug in der Business Class: auf Anfrage
  • Einzelzimmer: ab 800 €
  • Beachfront Villa im AQUA Beach Resort & Spa: DZ ab 210 € / EZ ab 450 €
  • Extra Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Allianz Travel)
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort

Hinweise:

  • Falls einzelne der genannten Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht.
  • Bürger der Bundesrepublik Deutschland, Österreichs und der Schweiz benötigen für ihren Aufenthalt in Tansania ein Visum. Visagebühren sind nicht im Reisepreis eingeschlossen. Das Visum kann bei Ankunft vor Ort erstellt werden, hierfür sind 50 US-$ in bar erforderlich.
  • Für die Einreise nach Tansania sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.
  • Wir suchen die Aktivitäten nach bestem Wissen und Gewissen aus und bieten Ihnen die Vermittlung als Service an. Die Durchführung der Aktivitäten kann nicht garantiert werden.
  • Dies ist ein Direktkundenangebot.
  • Dieses Angebot unterliegt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  • Diese Reise wird durch einen Partnerveranstalter durchgeführt. Bitte sehen Sie hierzu unsere AGB Pkt. 14.2.
  • Diese und weitere Informationen zur Pauschalreiserichtlinie nach §651a BGB finden Sie unter: www.terravista-erlebnisreisen.de/agb.
  • Die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden elektronisch verarbeitet und genutzt, sowie sie zur Vertragsdurchführung erforderlich sind.
  • Bitte überprüfen Sie im eigenen Interesse ob Sie über einen ausreichenden Versicherungsschutz verfügen. Wir helfen Ihnen gerne dabei den passenden Reiseschutz zu finden.

Termine

Reiseverlauf im Detail

1. Tag

Flug nach Tansania

Haben Sie alles eingepackt? Heute fliegen Sie am späten Abend nach Tansania. Sie fahren per Bahn oder Flugzeug nach Frankfurt und dort beginnt ihre Reise.

2. Tag

Ankunft im Land der Massai

Nach der Landung am Flughafen Kilimanjaro und werden Sie herzlich von Ihrer einheimischen Reiseleitung begrüßt. Zuerst fahren Sie zu Ihrer ersten Unterkunft, dem Shu´mata Camp, welches im Kilimanjaro-Amboseli-Ökosystems liegt. Lassen Sie das wunderschöne Panorama, welches sich Ihnen vom Hügel, auf dem das Camp liegt, aus bietet, auf sich wirken. Dort können Sie sich bei einer Kaffeepause erstmal akklimatisieren bevor es auf eine einstündige Wanderung mit einem Massai geht, der Ihnen die Flora und Fauna vor Ort näherbringt. Danach können Sie weiter entspannen. (-/-/A)

  • Unterkunft: Shu’mata Camp
3. Tag

Erste Safari im Kilimanjaro-Amboseli-Ökosystems

Schon früh brechen Sie heute auf, denn es geht auf Ihre erste Safari. Dabei können Sie nicht nur Tiere beobachten, sondern auch den traumhaften Sonnenaufgang hinter dem mächtigen Kilimanjaro. Auf der Safari stehen die Chancen gut, dass Ihnen zahlreiche Giraffen, Gazellen oder Elefanten vor die Linse laufen, denn auch diese sind wie Sie früh wach. Für ein entspanntes Mittagessen kehren Sie zurück ins Camp und genießen weiter die Aussicht. Am Nachmittag statten Sie dann einem nahegelegenen Massaidorf einen Besuch ab und lernen die interessanten Traditionen der Indigenen Tansanias kennen. Am Abend wartet ein weiteres Highlight auf Sie, denn Sie fahren noch einmal auf Safari um auch die nachtaktiven Tiere der Umgebung zu sehen. (F/M/A)

  • Unterkunft: Shu’mata Camp
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
4. Tag

Die Kleinstadt Mto wa Mbu

Den heutigen Tag reisen Sie weiter in die Ngorongoro Conservation Area. Auf dem Weg dorthin halten Sie in der spannenden Kleinstadt Mto wa Mbu. Dieses Städtchen glänzt vor kultureller Vielfalt, da es mehr als 120 verschiedene ethnische Gruppen aus ganz Tansania beherbergt. Dies macht Mto Wa Mbu zu einem faszinierenden Schmelztiegel verschiedener Kulturen, Sprachen und Traditionen. Rund um das Städtchen wird Reis, Gemüse, Bananen und anderes Obst angebaut und außerdem werden verschiedene Holzschnitzereien hergestellt, welche Sie nebst Gemälden und anderen Souvenirs erwerben können. Mit einem lokalen Guide unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang und lernen Wissenswertes über die verschiedenen Gemüse- und Obstsorten kennen und können diese bei einem traditionellen Mittagsessen kosten. Am späten Nachmittag kommen Sie schließlich in Ihrer Unterkunft in der Ngorongoro Conservation Area an. (F/M/A)

  • Unterkunft: Ngorongoro Wildcamp
5. Tag

Der Ngorongoro Krater

Bestimmt haben Sie schon von dem berühmten Ngorongoro Krater gehört, denn dieser ist Heimat von etwa 25.000 Säugetieren und hat die höchste Raubtierdichte des afrikanischen Kontinents. Das liegt daran, dass die Wasserstellen des Kraters nie vollständig austrocknen und so das ganze Jahr über den perfekten Lebensraum für die zahlreichen Tiere bieten. Früh am morgen brechen Sie auf und haben die Chance die die Tiere zu beobachten. Halten Sie Ausschau nach Löwen, Gnus, Zebras oder dem seltenen Spitzmaulnashorn. Auch Flamingos gibt es hier viele und geben der Umgebung einen bunten Touch. (F/M/A)

  • Unterkunft: Ngorongoro Wildcamp
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
6. Tag

Die endlose Serengeti

Vormittags können Sie einmal in die quirlige Welt der Vorschulkinder einer Massaischule einblicken. Anschließend fahren Sie weiter zu einem absoluten Highlight Ihrer Reise. Viele Menschen haben, wenn Sie an Tansania denken, die Landschaft der Serengeti vor Augen. Endlose Savanne mit vereinzelten Akazienbäumen, die Schatten spenden. Die nächsten drei Tage verbringen Sie dort und haben die Chance zahlreiche Tiere zu entdecken. Schon heute geht es auf die erste Pirschfahrt bevor Sie abends in Ihrer Unterkunft ankommen. (F/P/A)

7. Tag

Safari Pur in der Serengeti

Den ganzen Tag verbringen Sie heute auf Safari. Zuerst geht es früh morgens zu Fuß auf Pirsch. Mit einem Ranger erkunden Sie die Umgebung des Camps und wandern bis zu einen Fluss. Leise schleichend beobachten Sie vielleicht Zebras und Gnus beim trinken oder entdecken andere Tiere im Unterholz. Den restlichen Tag gehen Sie auf Pirschfahrt im Geländewagen und können mit etwas Glück die Liste der Big Five – Löwe, Leopard, Büffel, Nashorn und Elefant – abhaken. Am Abend beziehen Sie ein neues Camp im Nordwesten und können bei Lagerfeuerschein die Geräusche der Savanne in sich aufsaugen. (F/P/A)

  • Unterkunft: Serengeti Wildebeest Camp
8. Tag

Weitere Tiersichtungen in der Serengeti

Heute fahren Sie im Sonnenaufgang in die Weiten der Serengeti. In dem besonderen Licht erscheint die Serengeti noch zauberhafter als die Tage davor. Im roten Licht suchen Sie nach Hyänen, Zebras und vielen weiteren Tieren. Nach einer entspannenden Pause im Camp geht es nachmittags weiter mit der Suche nach Vertretern der Big Five. (F/P/A)

  • Unterkunft: Serengeti Wildebeest Camp
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
9. Tag

Abschied von der Serengeti

Vormittags unternehmen Sie noch eine letzte Safari und dann heißt es Abschied nehmen von der endlosen Savannenlandschaft. Sie fahren zurück in die Ngorongoro Conservation Area und beziehen Ihre heutige Unterkunft. (F/P/A)

  • Unterkunft: Highview Coffee Lodge
10. Tag

Lake-Manyara-Nationalpark und nach Sansibar

Heute verlasen Sie das Festland doch vorher geht es noch auf eine letzte Safari im Lake-Manyara-Nationalpark. Hier sehen Sie auch einen Teil des ostafrikanischen Grabenbruchs, welcher sich über 6000 km von Mosambik bis zum Roten Meer erstreckt. Nutzen Sie die letzte Chance dieser Reise um Tiere zu beobachten.

Vom Flughafen Arusha fliegen Sie am Nachmittag an die Ostküste der Gewürzinsel Sansibar. Diese ist bekannt für die schönsten weißen Sandstrände der Insel. (F/-/A)

  • Unterkunft: AQUA Beach Resort & Spa
11. - 12. Tag

Sonne, Strand und Palmen auf Sansibar

Die nächsten beiden Tage stehen für Entspannung pur. Dafür bietet Sansibar die perfekte Umgebung. Entspannen Sie am Strand unter Palmen oder am Pool, baden Sie in dem türkisblauen Wasser oder gehen Sie auf einen Spaziergang am Strand. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, Touren wie einen Schnorchelausflug oder einen Ausflug in den Jozani-Wald im Hinterland der Insel zu buchen. Die Insel bietet genügend Möglichkeiten Ihren Tag abwechslungsreich zu gestalten. (F/-/A)

  • Unterkunft: AQUA Beach Resort & Spa
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
13. Tag

Goodbye Paradise

Der Vormittag steht Ihnen noch zur freien Verfügung um die letzten Stunden auf der Insel zu genießen. Dann werden Sie zum Flughafen gebracht, von wo Sie dann Ihren Rückflug in die Heimat antreten. (F/-/-)

14. Tag

Zurück in der Heimat

Früh Morgens landen Sie in Frankfurt und treten Ihre Heimreise in den Heimatort mit einem Koffer voller schöner Erinnerungen, Fotos und Eindrücken an.

Ihr Ansprechpartner

Für Ihre Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen persönlich zur Verfügung.

Hallo, ich bin Marcel Rückels
Ihr Afrika Reise-Experte

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren