Amerika

Kubas Höhepunkte ganz privat

21-tägige Privatreise entlang der Höhepunkte Kubas

Reisebeschreibung

Freuen Sie sich auf eine 21-tägigie Privatreise entlang der Höhepunkte von Kuba!
Neben einigen Städten werden Sie auch beeindruckende Naturlandschaften zu Gesicht bekommen. Angekommen in Havanna lernen Sie die Umgebung besser kennen. Anschließend geht es zu mehreren Highlights. Darunter eine im 16. Jahrhundert gegründete Kolonialstadt sowie die Heldenstadt Santiago de Cuba. Städte wie Baracoa bezaubern nicht nur mit der Innenstadt sondern auch mit der idyllischen Landschaft, die sie umgibt. Sie sammeln nicht nur unvergessliche Erinnerungen sondern auch neue Erfahrungen rund um die kubanische Kultur und die Historie. Ein Besuch in der Schweinebucht darf hierbei nicht fehlen. Begleitet werden Sie dabei von einem deutschsprachigen Guide, welcher die Insel wie seine Westentasche kennt. Lassen Sie sich von seinen Geschichten und Informationen rund um Kuba faszinieren und genießen Sie eine fantastische Reise. Worauf warten Sie noch!

Reisehöhepunkte

  • Rundreise im klimatisierten Fahrzeug mit privatem Chauffeur
  • Havannas Altstadt
  • Trinidad & die Zuckermühlen
  • Cienfuegos – die Perle des Südens
  • Fahrt mit Pferdekutschen
  • Paradiesische Strände

Routenkarte

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Wir benutzen Drittanbieter, um Kartenmaterial einzubinden.
Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einstimmung.

Cookie-Einstellungen anpassen

Reiseverlauf im Überblick

  • 1. Tag Ankunft in Havanna
  • 2. Tag Havanna - eine Wundervolle Stadt
  • 3. Tag Der Geschmack Kubas
  • 4. Tag Fahrt nach Santa Clara
  • 5. Tag Über Sancti Spiritus nach Camagüey
  • 6. Tag Stadtrundfahrt durch Camagüey
  • 7. Tag Weiterfahrt nach Gibara
  • 8. Tag Traumhafte Natur im Süden
  • 9. Tag Bootsfahrt und Naturwunder
  • 10. Tag Natur Pur
  • 11. Tag Fahrt nach Santiago
  • 12. Tag Die Heldenstadt der Republik Kuba
  • 13. Tag Stadtrundfahrt auf dem Pferderücken
  • 14. Tag Bunte Straßen von Trinidad
  • 15. Tag Ein Tag am Strand
  • 16. Tag Das Paradies Sierra Escambray
  • 17. Tag Reise nach Cienfuegos
  • 18. Tag Naturspektakel am El Nicho
  • 19. Tag Playa Girón und zurück nach Havanna
  • 20. Tag Viñales-Tal und Tabakroute
  • 21. Tag Havanna und Rückreise

Leistungen & Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer (DZ): ab 6.492 €

Enthaltene Leistungen

  • Übernachtungen im DZ in den genannten oder vergleichbaren komfortablen Unterkünften
  • Rundreise im klimatisierten Fahrzeug mit Chauffeur
  • Ausflüge und Besichtigungen laut Programm
  • Transfer Flughafen Havanna zum Hotel Havanna
  • Während der Rundreise Tag 1-20 Deutsch sprechenden Reiseleitung
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Kuba-Touristenkarte
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Interkontinentalflug
  • Ausreisesteuer (ca. 25,- CUC pro Person)
  • Optionale Verlängerung
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wir empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Allianz Travel)
  • Extra Mahlzeiten und Getränke
  • obligatorische Krankenversicherung

Hinweise:

Bitten denken Sie daran, dass eine Auslandskrankenversicherung für die Einreise nach Kuba Pflicht ist.

Reiseverlauf im Detail

1. Tag

Ankunft in Havanna

Am heutigen Tag werden Sie am Flughafen von Havanna, der Hauptstadt Kubas, empfangen und willkommen geheißen. Anschließend bring Ihr Reiseleiter Sie zu Ihrem Hotel, wo Sie den restlichen Tag in freier Gestaltung verbringen.

  • Unterkunft: La Siguaraya
2. Tag

Havanna - eine Wundervolle Stadt

Lernen Sie heute auf einer einzigartigen Tour Havanna von seiner schönsten Seite kennen! Starten Sie heute auf einer Fahrt mit dem Cocotaxi durch die Gassen der Innenstadt von Centro Habana, weiter nach Vedado und schließlich zum emblematischen Platz „Plaza de La Revolución“. Steigen Sie hier in einen amerikanischen Oldtimer um. Diese schönen Fahrzeuge, Symbole des Wohlstands der 50er Jahre, sind Dank des kubanischen Einfallsreichtums auch heute noch in einwandfreiem Zustand. Lehnen Sie sich entspannt zurück und halten Sie auf jeden Fall die Kamera bereit. Sie fahren durch die grüne Lunge Havannas, den „Bosque de la Habana“, vorbei an den alten Villen der Bourgeoisie, die heute in vielen Fällen in Botschaften umgewandelt wurden! Besuchen Sie heute außerdem Alt-Havanna. Am Ende der Tour bleibt noch etwas Zeit, um ein paar Souvenirs in den „Almacenes San José“ zu erstehen, bevor es im Bicitaxi zurück in Ihre Unterkunft geht.

 

  • Unterkunft: La Siguaraya
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
3. Tag

Der Geschmack Kubas

Heute lernen Sie die kubanische Küche etwas besser kennen. Sie beginnen mit einem Besuch auf einem lokalen Gemüse- und Obstmarkt, auf dem Ihnen der Reiseleiter zeigt, welche Lebensmittel zum typisch kubanischen Abendessen gehören und wie schwierig es ist, diese zu beschaffen. Später erreichen Sie das Fischerdorf Cojímar, wo Sie zusammen mit einem Küchenchef ein traditionelles kubanisches Gericht zuzubereiten, für welches Sie im Voraus ein paar wichtige Zutaten im hauseigenen Garten ernten. Tauchen Sie am Nachmittag in die afro-kubanischen religiösen Bräuche und Traditionen ein. Ein Experte wird Sie in einige spirituelle Geheimnisse einweihen und Ihnen mehr über Gottheiten und die Verbindung zum europäischen Katholizismus erzählen.

  • Unterkunft: La Siguaraya
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
4. Tag

Fahrt nach Santa Clara

Das Ziel Ihrer heutigen Reise ist Santa Clara, eine historische Stadt, die mit dem Triumph der Revolution verbunden ist. Besuchen Sie heute außerdem den Vidal Park, den Stolz der Einheimischen und das Kulturzentrum mit seinem restaurierten Teatro la Caridad.

  • Unterkunft: Hotel E Central Villa Clara
5. Tag

Über Sancti Spiritus nach Camagüey

Am frühen Morgen beginnen Sie Ihre Reise in die im 16. Jahrhundert gegründete Kolonialstadt Sancti Spiritus. Spazieren Sie entlang des schönen Boulevards und durch die farbenfrohen Straßen der Stadt, ehe es weiter Richtung Camagüey geht. Camagüey wurde 1514 erbaut und aufgrund der immer häufiger werdenden Piratenangriffe, gestalteten seine Einwohner die Stadt mit engen und labyrinthisch angelegten Gassen, um die Invasoren zu verwirren.

  • Unterkunft: Hostal San Rafael
6. Tag

Stadtrundfahrt durch Camagüey

Heute haben Sie einen ganzen Tag für Camagüey, die drittgrößte Siedlung in Kuba. Besuchen Sie auch die Galerie von Marta Jiménez Pérez. Die zeitgenössische Künstlerin an einem der ikonischsten Orte der Stadt Camagüey, dem Carmen-Platz, eine unauslöschliche Spur hinterlassen, und zwar Ihre Galerie, welche auch gleichzeitig Ihre Werkstatt ist. Hier zeigt Sie Ihr umfangreiches Werk, das von Töpferei und verschiedenen Modelliertechniken bis hin zu Malerei auf Leinwand und anderen Oberflächen wie Keramikfliesen reicht. Statten Sie außerdem dem Geburtshaus von Ignacio Agramonte, ein Nationaldenkmal Kubas, einen Besuch ab.

  • Unterkunft: Hostal San Rafael
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
7. Tag

Weiterfahrt nach Gibara

Früh am Morgen reisen Sie weiter in die Stadt Holguin. Sie besuchen das Loma de la Cruz und unternehmen einen kurzen Spaziergang durch die Stadt der Parks machen. Anschließend fahren Sie weiter in das kleine Fischerdorf Gibara an der Nordküste, weit entfernt von touristischen Routen. Hier haben Sie den Nachmittag zur freien Verfügung.

  • Unterkunft: Hotel E Ordoño
8. Tag

Traumhafte Natur im Süden

Am Morgen bringt Ihr Fahrer Sie in Richtung Cueto zur Finca Manacas in Birán, den Geburtsort von Fidel Castro. Der Besuch der alten Hacienda bietet interessante Details über das Leben des kubanischen Führers und die Umgebung, in der er aufgewachsen ist. Danach fahren Sie weiter durch Moa, eine Region, die für ihre Nickelgewinnung bekannt ist. Dieses Gebiet, das reich an einzigartigen Tieren ist, wie dem kleinsten Frosch und Vogel der Welt ist, bietet auch eine spektakuläre Landschaft mit exotischen Buchten, riesigen Flüssen und hohen Bergen. Am Ende des Parks erscheint der legendäre Ort Baracoa, die erst gegründete kubanische Stadt und Landungsort Christopher Columbus im Jahre 1492.

  • Unterkunft: Casa Isabel Castro
9. Tag

Bootsfahrt und Naturwunder

Baracoa liegt in einer malerischen Landschaft mit dem Berg El Yunque als Hintergrund. Die üppige tropische Landschaft ist voller Kaffee-, Kakao- und Bananenplantagen. Am Morgen besuchen Sie die Finca Duaba, wo Sie etwas über den Anbau von Kakao lernen. Unternehmen Sie im Anschluss eine Bootsfahrt durch den größten Fluss Kubas: die Toa. Um die Aktivitäten des Tages abzuschließen, gehen Sie durch das Zentrum der Kolonialstadt zur Kirche Nuestra Señora de Asunción, in der das einzige erhaltene Kreuz von Christoph Columbus Reisen erhalten ist.

  • Unterkunft: Casa Isabel Castro
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
10. Tag

Natur Pur

Baracoa liegt eingebettet in die üppige Naturlandschaft des wunderschönen Yunque-Plateaus umgeben von Flüssen und Kokospalmen. Unternehmen Sie heute einen Ausflug in die majestätisch, tropische Umgebung dieses idyllischen Ortes. Fahren Sie in "Cayucas" (lokalen Booten) durch die Mündung des Flusses Río Miel. Unterwegs werden Sie über die Flora und Fauna der Region informiert und können sich in einer noch sehr wenig erkundeten Höhle abkühlen. Sie haben auch die Möglichkeit, an einem der unberührten Stränden der Gegend zu baden.

  • Unterkunft: Casa Isabel Castro
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
11. Tag

Fahrt nach Santiago

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Santiago de Cuba über die beeindruckende Straße La Farola, eines der 7 Wunder des Bauingenieurwesens in Kuba. Diese abwechslungsreiche Route ist die einzige Möglichkeit in Kuba alle Vegetationen in einem zu sehen, von tropischen Wäldern bis hin zu Halbwüstengebieten. In Santiago angekommen, gehen Sie zum Eingang der wunderschönen Bucht und besuchen die Festung San Pedro de la Roca, die im 18. Jahrhundert erbaut wurde, um die Stadt vor Piratenangriffen zu schützen. Erleben Sie abends ein typisch kubanisches Abendessen mit einem besonderen Moment: einer Kaffeezeremonie.

  • Unterkunft: Hostal Heredia
12. Tag

Die Heldenstadt der Republik Kuba

"Rebellisch gestern, gastfreundlich heute, aber immer heldenhaft" - So lautet der Slogan der zweitgrößten Stadt dieser Insel. Nach dem Frühstück beginnt die Tour durch die Heldenstadt – Santiago de Cuba. Sie passieren die Moncada-Kaserne, eine Polizeistation, die 1953 von Fidel Castro angegriffen wurde und den Beginn des Weges zur Revolution markierte.

  • Unterkunft: Hostal Heredia
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
13. Tag

Stadtrundfahrt auf dem Pferderücken

Am Morgen fahren Sie zur Basilika Nuestra Señora de la Caridad del Cobre. Die Basilika befindet sich auf einem Hügel, auf dem die Ruhe dieses Ortes nur durch den Verkauf allegorischer Briefmarken durch lokale Kaufleute unterbrochen wird. Viele berühmte Sportstars und Künstler haben hier schon die Jungfrau oder "Cachita" verehrt, wie sie im Volksmund bekannt ist. Später fahren Sie weiter nach Bayamo, der Stadt der Pferdewagen, wo der Kampf um die Unabhängigkeit der spanischen Krone begann. Heute genießen Sie außerdem eine Stadtrundfahrt in einer Pferdekutsche, ehe es zurück nach Camagüey geht.

  • Unterkunft: Hostal San Rafael
14. Tag

Bunte Straßen von Trinidad

Am Morgen fahren Sie nach Trinidad, einer Stadt mit noch gepflasterten Straßen, einer einzigartigen Kolonialarchitektur, die kürzlich zur Handwerksstadt der Welt erklärt wurde und gehört zum Weltkulturerbe. Genießen Sie eine Führung durch das Romantik-Museum, dem ehemaligen Palast der wohlhabenden Familie Brunet. Während des Spaziergangs über den Hauptplatz sehen Sie auch andere prächtige Villen, die zu den reichen Zuckerplantagen des frühen neunzehnten Jahrhunderts gehörten.

  • Unterkunft: Hostal La Reforma
15. Tag

Ein Tag am Strand

Das heutige Ziel ist das farbenfrohe karibische Meer. Sie verbringen einen Teil des Tages am Strand von Ancón in Trinidad oder unternehmen einen Ausflug zu einer karibischen Insel im Robinson Crusoe-Stil. Sie werden von einem Transport abgeholt und zum Strand gebracht, wo Sie den Tag in freier Gestaltung verbringen.

  • Unterkunft: Hostal La Reforma
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
16. Tag

Das Paradies Sierra Escambray

Morgens fahren Sie zum Höhenkurort und Nationalpark Topes de Collantes (800 m) in der Sierra del Escambray, der zweithöchste Gebirgszug Kubas. Eine 30-minütige Fahrt führt Sie über eine kurvenreiche Straße durch den Regenwald. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit einen Fotostopp mit Panoramaausblick auf das karibische Meer einzulegen - Ein Paradies für Wanderer, Vogelkundler und Botaniker.

  • Unterkunft: Hostal La Reforma
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
17. Tag

Reise nach Cienfuegos

Reisen Sie am heutigen Tag entlang der Panoramaküstenstraße in das durch französische Kolonialarchitektur geprägte Cienfuegos. Sie unternehmen hier einen Spaziergang über den Hauptplatz Parque Martí mit dem nostalgischen Terry Theater und zur Halbinsel Punta Gorda mit dem „maurischen" Palacio de Valle.

  • Unterkunft: Casa Wong
18. Tag

Naturspektakel am El Nicho

Morgens fahren Sie von Cienfuegos in den Nationalpark El Nicho, wo Sie Ihre freie Zeit bei Wanderungen in der hiesigen Natur genießen. Nachmittags Rückfahrt nach Cienfuegos. Optional verbringen Sie einen Tag auf dem Land in der Finca La Lima in Cienfuegos.

  • Unterkunft: Casa Wong
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
19. Tag

Playa Girón und zurück nach Havanna

Ihre Reise führt Sie heute entlang der legendären Schweinebucht, dem Schauplatz der missglückten US Invasion von 1961, nach Havanna. Sie kommen am späten Nachmittag in der Hauptstadt Kubas an und nutzen den restlichen Tag ganz nach Ihren Vorstellungen.

  • Unterkunft: La Siguaraya
20. Tag

Viñales-Tal und Tabakroute

Heute heißt es für Sie früh aufzustehen. Auf dem Programm steht ein längerer Tagesausflug in die Provinz Pinar del Río. Auf der Tabakroute gelangen Sie in den Westen der Insel mit den besten Tabakböden der Welt und den imposanten Kalksteinfelsen (Mogotes). Unternehmen Sie eine Panoramatour durch das Viñales-Tal, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint.

  • Unterkunft: La Siguaraya
Heute bleiben Sie
am gleichen Ort
21. Tag

Havanna und Rückreise

Genießen Sie den Tag zur freien Verfügung in Havanna. Gäste, die ihren Aufenthalt am Strand in Varadero oder Jibacoa verlängern, können gegen einen Aufpreis ein Strandhotel buchen. Verabschieden Sie sich ansonsten heute von dem traumhaften Insel-Staat und fliegen Sie mit einem Koffer voller Erinnerungen zurück in die Heimat.

Ihre Ansprechpartnerin

Für Ihre Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen persönlich zur Verfügung.

Hallo, ich bin Maria Stankovic
Ihre Amerika Reise-Expertin

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren